Diskussionsforum
Menü

keine SMS-Flat


26.11.2020 20:42 - Gestartet von kammann
... sondern Mondpreis von 0,19 €/SMS.
Menü
[1] timeändmore antwortet auf kammann
27.11.2020 11:10
Benutzer kammann schrieb:
... sondern Mondpreis von 0,19 €/SMS.

Und wer verschickt heute noch SMS? Lass es eine im Monat sein, die ich versende. Maximal.

Aber auch hier gilt: Niemand wird Dich zwingen, dieses Angebot wahrzunehmen.
Menü
[1.1] kammann antwortet auf timeändmore
27.11.2020 12:25
Benutzer timeändmore schrieb:
Und wer verschickt heute noch SMS? Lass es eine im Monat sein, die ich versende. Maximal.

Aber auch hier gilt: Niemand wird Dich zwingen, dieses Angebot wahrzunehmen.
Es ging mir um die falsche Darstellung im Teltarif-Artikel in Verbindung mit dem nur sehr versteckt angegebenen Preis für eine SMS im verlinkten Angebot.
In meinem Bekanntenkreis (viele Eltern mit Schulkindern) sind Tarife ohne SMS-Flat regelmäßig eine Kostenfalle. Zum einen gehen viele beim Begriff "Flat" davon aus, dass auch SMS inkludiert sind und zum anderen ist SMS die Rückfalllösung, falls sich die Kontakte nicht auf einen Messenger einigen. Gerade bei Kindern/Jugendlichen ist oft auch fehlendes (oder aufgebrauchtes) Datenvolumen ein Grund, um auf SMS zurückzugreifen.
Menü
[1.1.1] flofree antwortet auf kammann
27.11.2020 13:52
Benutzer kammann schrieb: sind
Tarife ohne SMS-Flat regelmäßig eine Kostenfalle. Zum einen gehen viele beim Begriff "Flat" davon aus, dass auch SMS inkludiert sind und zum anderen ist SMS die Rückfalllösung, falls sich die Kontakte nicht auf einen Messenger einigen. Gerade bei Kindern/Jugendlichen ist oft auch fehlendes (oder aufgebrauchtes) Datenvolumen ein Grund, um auf SMS zurückzugreifen.


selbst bei aufgebrauchtem datenvolumen kann man mit der gedrosselten geschwindigkeit eine nachricht über einen messenger versenden...
Menü
[1.1.1.1] kammann antwortet auf flofree
27.11.2020 16:41
Benutzer flofree schrieb:

selbst bei aufgebrauchtem datenvolumen kann man mit der gedrosselten geschwindigkeit eine nachricht über einen messenger versenden...
Das trifft für Laufzeitverträge zu - allerdings hängt es bei Verträgen, die auf 16 kbit/s drosseln sehr vom verwendeten Messenger ab, ob einfache Textnachrichten noch durchkommen. Bei WhatsApp hängen solche Nachrichten gerne fest, wenn noch andere bildlastige Nachrichten übermittelt werden müssen. SMS kommt hingegen immer an, auch bei Prepaidkarten, wo Datenpakete üblicherweise alle 4 Wochen verlängert werden müssen. Klappt dies nicht, z.B. mangels Guthaben, sind solche Teilnehmer auch nur per SMS erreichbar, da hier in der Regel keine Datenübertragung ohne aktives Datenpaket möglich ist.
Menü
[1.2] sushiverweigerer antwortet auf timeändmore
12.12.2020 20:57
Benutzer timeändmore schrieb:
Benutzer kammann schrieb:
... sondern Mondpreis von 0,19 €/SMS.

Und wer verschickt heute noch SMS? Lass es eine im Monat sein, die ich versende. Maximal.

Kein Argument.
Menü
[2] Alexander-Kraus antwortet auf kammann
12.12.2020 13:54
Benutzer kammann schrieb:
... sondern Mondpreis von 0,19 €/SMS.

Mir persönlich sind SMS Preise völlig egal - Ich hab keine 200 SMS die letzten 20 Jahre verschick, es werden auch nicht allzuviele folgen. - Da wären mir 0,19 EUR/SMS völlig egal...