Diskussionsforum
Menü

Chef des HPI: „Wir Deutschen fokussieren uns zu sehr auf d


22.11.2020 12:16 - Gestartet von Fidibus
einmal geändert am 22.11.2020 12:32
Dem Autor, Frau Kuhlmann, Herrn Floemer und auch dem Bundeskartellamt, sei der Podcast des Handelsblatt empfohlen:

https://handelsblatt-digitaldisrupt.podigee.io/81-new-episode
"Wir Deutschen fokussieren uns zu sehr auf die Risiken und übersehen dabei die Chancen"

Natürlich sind datenschutzrechtliche Aspekts wichtig und ggf. ist der eine oder andere Hersteller noch nicht auf dem Level, wie auf Smartphones üblich.
Trotz alledem wird hier wieder - wie in Deutschland üblich - nur die Gefahr und nicht die Chancen gesehen. Traurig.
Menü
[1] wwadepohl antwortet auf Fidibus
26.11.2020 11:29
Benutzer Fidibus schrieb:
Dem Autor, Frau Kuhlmann, Herrn Floemer und auch dem Bundeskartellamt, sei der Podcast des Handelsblatt empfohlen:

https://handelsblatt-digitaldisrupt.podigee.io/81-new-episode "Wir Deutschen fokussieren uns zu sehr auf die Risiken und übersehen dabei die Chancen"

Natürlich sind datenschutzrechtliche Aspekts wichtig und ggf. ist der eine oder andere Hersteller noch nicht auf dem Level, wie auf Smartphones üblich.
Trotz alledem wird hier wieder - wie in Deutschland üblich - nur die Gefahr und nicht die Chancen gesehen. Traurig.

Traurig sind Posts wie dieser. Es wäre ein Leichtes für die Hersteller, die Datenübertragung einfach abschaltbar zu machen. Und es wäre ein Leichtes für die EU dies für den Marktzugang einfach festzuschreiben im Rahmen der Konformität. Dann gäbe es diese Diskussion gar nicht. Und wenn der Default dann noch auf "AUS" steht, würde nur eine vernachlässigbare Minderheit die Datenübertragung zur Werbewirtschaft aktivieren. Es geht hier gar nicht um Risiken oder Chancen. Wo soll denn unerwünschte Werbung eine Chance sein? Lediglich für die Datenhändler ist das eine Chance auf Kosten der Konsumenten Gewinne zu erzielen. Auch bei einem Smartphone kann ich die Datenübertargung zu Google oder Apple nicht mit einem einfachen Schalter auf "AUS" stellen bzw. ist das sogar voreingestellt.

Die Konsumenten haben einfachkeine Lust sich andauern von den Herstellern an der Nase herumführen zu lassen oder beschei**en zu lassen.