Diskussionsforum
Menü

Kopfhörer dienen auch als Antenne für UKW-Radio,das macht Xiaomi besser.


21.11.2020 18:16 - Gestartet von r o s s i n
einmal geändert am 21.11.2020 18:17
Bei meinen Xiaomi Smartphone ist die Antenne für das UKW-Radio untern Gehäuse verbaut, so das Kopfhörer nicht unbedingt notwendig sind wenn man gerade keine mit hat.
Menü
[1] Macht es Xiaomi immer besser?
VoLTEer antwortet auf r o s s i n
21.11.2020 18:34
Benutzer r o s s i n schrieb:
Bei meinen Xiaomi Smartphone ist die Antenne für das UKW-Radio untern Gehäuse verbaut, so das Kopfhörer nicht unbedingt notwendig sind wenn man gerade keine mit hat.

Bei meinem Xiaomi Smartphone ist scheinbar keine Antenne verbaut, denn ohne Äußere (oder halt das Kopfhörerkabel) geht rein gaaar nix
Menü
[1.1] r o s s i n antwortet auf VoLTEer
21.11.2020 19:15
Bei meinem Xiaomi Smartphone ist scheinbar keine Antenne verbaut, denn ohne Äußere (oder halt das Kopfhörerkabel) geht rein gaaar nix
Die Redmi 7A, 8A, 8 und 9 unterstützen das.
Menü
[2] XoXo0803 antwortet auf r o s s i n
26.11.2020 01:37
Benutzer r o s s i n schrieb:
Bei meinen Xiaomi Smartphone ist die Antenne für das UKW-Radio untern Gehäuse verbaut, so das Kopfhörer nicht unbedingt notwendig sind wenn man gerade keine mit hat.

Und was nutzt dir das wirklich? Was Xiaomi betrifft legen die einfach keine vernünftige Spannung auf ihre Buchse, da ist da ein Loch ohne sinnvolle Funktion im Gehäuse. Bei Xiaomi geht es ohne Bluetooth einfach nicht. Aber gut, vielleicht hast du es ja bisher nur so genutzt und kennst die Alternative nicht?
Natürlich weiß man das bei diesem Gigaset auch nicht, die Spannung testet ja kaum einer. Lieber loben, dass es noch verbaut ist, ist ja egal ob es was taugt oder nicht.
Habe bisher wirklich nur eine Marke gehabt wo Bluetooth und Klinke gleichwertig waren und das war Sony. Xiaomi liefert da knapp 50%.
Menü
[2.1] SuAlfons antwortet auf XoXo0803
26.11.2020 16:14
Ich bin mit dem analog-Kopfhörer-Anschluss meines Xiaomi Mi9tpro zufrieden. Laut genug, klar genug.
Menü
[2.1.1] XoXo0803 antwortet auf SuAlfons
26.11.2020 19:33
Benutzer SuAlfons schrieb:
Ich bin mit dem analog-Kopfhörer-Anschluss meines Xiaomi Mi9tpro zufrieden. Laut genug, klar genug.

Wie erwähnt, einige haben die Alternative mit Bluetooth halt nie versucht. Meine Erfahrung mit Xiaomi Geräten ist mit Klinke und mit Adapter über USB-C sehr übel und auf die schnelle habe ich jetzt nur ein Testbericht gefunden der das zu deinem MI9Tpro auch so bescheinigt:

https://www.connect.de/testbericht/xiaomi-mi-9t-pro-test-3199983.html

Es ist aber auch egal, die Hauptsache ist, du bist damit zufrieden. Es war auch nur als Beispiel gemeint, da Klinke immer gelobt wird und sich die meisten Magazine, wie auch dieses hier, nicht die Mühe macht das einfach einmal in ihren Test mit einzubeziehen. Finde es geht einfach nicht, etwas verbautes zu loben, aber nicht zu testen ob es was taugt.
Menü
[2.1.1.1] SuAlfons antwortet auf XoXo0803
27.11.2020 09:05
Hmm...
kann schon sein, dass die Klinke im Test nicht die besten Werte liefert. Ich nehme sie auch nur manchmal zum Telefonieren (Kabel Headset "von der Arbeit" schnell einstecken). Musik und Podcasts über das Handy, dafür habe ich seit Jahren BT-Kopfhörer, aber immer günstige, denn für mich ist das nicht der Anspruch auf filigranen Musikgenuss, der abgedeckt werden muss. So lange es natürlich klingt (also weder dumpf noch spitz) und nicht rauscht (was so gut wie nicht mehr vorkommt), sind meine Ansprüche abgedeckt.

Wie du sagst, wenn der Kunde froh ist, ist alles gut.