Diskussionsforum
Menü

Wer die installiert ist selber schuld.


16.11.2020 22:04 - Gestartet von 602sl
3x geändert, zuletzt am 16.11.2020 22:11
Wozu? Die App ist ein Schmarrn, die wird nie funktionieren. Wird sie Pflicht, würde ich zum 2. Handy raten.

Das Rona ist lt. WHO nicht mortaler als die Grippe. Stoppt endlich den Wahnsinn den die Politik gerade veranstaltet und benutzt das HIRN. Alleine die Novelle des IfSG ist Größenwahnsinn.

Wir leben im Süden der USA, hier keine Beschränkungen, Masken freiwillig. Wir kennen niemanden der Maske trägen persönlich. Bars, Restaurants, Geschäfte 100%, die Gegend ist voll von Touristen. Leben geht normal weiter. Alte tragen Maske, aber wie in D mehr schlecht als Recht.

Abstand ggf. ja, weniger Parties. Das ist es aber auch. Schulen offen.

Angst vor dem Rona hat keiner! Angst vor den idio*ischen Politikern hat jeder.
Menü
[1] hotte70 antwortet auf 602sl
17.11.2020 00:08
Benutzer 602sl schrieb:
Wir leben im Süden der USA, hier keine Beschränkungen, Masken freiwillig. Wir kennen niemanden der Maske trägen persönlich. Bars, Restaurants, Geschäfte 100%, die Gegend ist voll von Touristen. Leben geht normal weiter. Alte tragen Maske, aber wie in D mehr schlecht als Recht.
Abstand ggf. ja, weniger Parties. Das ist es aber auch. Schulen offen.
Angst vor dem Rona hat keiner! Angst vor den idio*ischen Politikern hat jeder.

Naja, feiere du mal deine tolle USA, den Fakt von bisher knapp 250.000 Corona- Toten dort lässt du aber gänzlich unerwähnt, sind aber bestimmt nur Fake-News.
Menü
[2] rolibo antwortet auf 602sl
17.11.2020 00:37
Wozu? Die App ist ein Schmarrn, die wird nie funktionieren.
Ach, das weißt du, interessant. Du bist Programmierer oder App-Entwickler, nehme ich an?

Wird sie Pflicht, würde ich zum 2. Handy raten.
Dafür gibt es genauso wenige Anzeichen wie für gestohlene Präsidentschaftswahlen.

Das Rona ist lt. WHO nicht mortaler als die Grippe. Stoppt endlich den Wahnsinn den die Politik gerade veranstaltet und benutzt das HIRN. Alleine die Novelle des IfSG ist Größenwahnsinn.
Über das IfSG mag man diskutieren, aber die WHO hat das, was du hier behauptest, gerade _nicht_ gesagt. Du darfst dein Hirn daher bitte selbst anstrengen, gern auch ohne Versalien, dann vergleichst du vielleicht Äpfel (bestätigte Zahlen) nicht mehr mit Birnen (geschätzte Zahlen) und ziehst zudem noch in Betracht, dass die WHO den bestmöglichen Zustand betrachtet hat. Addiere dann für die Grippe noch Grundimmunität und vorhandene Impfstoffe ... Merkste selber!

Wir leben im Süden der USA, hier keine Beschränkungen, Masken freiwillig. Wir kennen niemanden der Maske trägen persönlich. Bars, Restaurants, Geschäfte 100%, die Gegend ist voll von Touristen. Leben geht normal weiter.
Nun ja, an die 1500 Menschen täglich sehen es in den USA sicher anders, dass das Leben normal weitergeht, aber, hey, was kümmert es mich!
Menü
[2.1] Sagrido antwortet auf rolibo
17.11.2020 22:22
Wie praktisch, dass Leute wie Sie ihr Lügengebilde immer selbst entlarven! Eine kurze Recherche hilft und schon findet man nicht nur Beweise für Betrügereien bei den US-Wahlen (da muss man sich schon echt doof stellen, wenn man davon nichts gehört haben will), sondern auch entsprechende Aussagen von Politikern, die so eine Schwachsinnsapp gerne als Pflicht, d.h. „bußgeldbewährt“, sehen wollen.
Menü
[2.1.1] rolibo antwortet auf Sagrido
17.11.2020 23:02
Benutzer Sagrido schrieb:
Wie praktisch, dass Leute wie Sie ihr Lügengebilde immer selbst entlarven! Eine kurze Recherche hilft und schon findet man nicht nur Beweise für Betrügereien bei den US-Wahlen (da muss man sich schon echt doof stellen, wenn man davon nichts gehört haben will), sondern auch entsprechende Aussagen von Politikern, die so eine Schwachsinnsapp gerne als Pflicht, d.h. „bußgeldbewährt“, sehen wollen.
Beweise? Ach wirklich? Komisch, irgendwie findet selbst der Bald-Ex-Präsident keine, sosehr er auch um sich schlägt, aber sicher erhellst du uns. Und recherchierst auch gleich den Unterschied zwischen Politikern der dritten Reihe, die gern auf sich aufmerksam machen wollen, und denen, die wirklich was zu sagen haben.
Menü
[2.1.1.1] Sagrido antwortet auf rolibo
17.11.2020 23:10
Benutzer rolibo schrieb:
Benutzer Sagrido schrieb:
Wie praktisch, dass Leute wie Sie ihr Lügengebilde immer selbst entlarven! Eine kurze Recherche hilft und schon findet man nicht nur Beweise für Betrügereien bei den US-Wahlen (da muss man sich schon echt doof stellen, wenn man davon nichts gehört haben will), sondern auch entsprechende Aussagen von Politikern, die so eine Schwachsinnsapp gerne als Pflicht, d.h. „bußgeldbewährt“, sehen wollen.
Beweise? Ach wirklich? Komisch, irgendwie findet selbst der Bald-Ex-Präsident keine, sosehr er auch um sich schlägt, aber sicher erhellst du uns. Und recherchierst auch gleich den Unterschied zwischen Politikern der dritten Reihe, die gern auf sich aufmerksam machen wollen, und denen, die wirklich was zu sagen haben.

„DU“ mich auch, Ar*****ch!
Wüsste nicht, dass wir uns kennen!
Was das Inhaltliche angeht: wenn es zu viel verlangt ist, einmal die grauen Zellen anzustrengen, dann kann ich auch nicht helfen. Will ich aber ehrlich gesagt auch nicht.
Schade nur, dass denkende (und fühlende) Menschen mit unter den ganzen Dummen leiden müssen.
Menü
[2.1.1.1.1] rolibo antwortet auf Sagrido
17.11.2020 23:24
Benutzer Sagrido schrieb:
„DU“ mich auch, Ar*****ch!
Kenne ich. Wenn einem die Argumente ausgehen und so. Passiert schon mal, nehme ich nicht persönlich.

Was das Inhaltliche angeht: wenn es zu viel verlangt ist, einmal die grauen Zellen anzustrengen, dann kann ich auch nicht helfen. Will ich aber ehrlich gesagt auch nicht.
Nachvollziehbar, da müsste man ja ernsthaft argumentieren und diskutieren.

Schade nur, dass denkende (und fühlende) Menschen mit unter den ganzen Dummen leiden müssen.
Wie wahr, wie wahr!
Menü
[2.1.1.1.1.1] Sagrido antwortet auf rolibo
18.11.2020 00:01
Sagt der Richtige!
Aber an Anstand mangelt es euresgleichen ja genauso wie an Argumenten.
Aber Hauptsache herumtrollen.

So, gute Nacht.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] rolibo antwortet auf Sagrido
18.11.2020 00:27
Benutzer Sagrido schrieb:
Sagt der Richtige! Aber an Anstand mangelt es euresgleichen ja genauso wie an Argumenten.
Aber Hauptsache herumtrollen.

So, gute Nacht.
Ja, geh besser schlafen, es kommt ja doch nix, was die Diskussion voranbringt. Gute Nacht!
Menü
[3] Dumm wie 10 Meter Feldweg
jkrauss antwortet auf 602sl
17.11.2020 07:43
da hat man wieder den Beweis wie ungebildet und dumm viele Amerikaner sind.

Erzähl mal deine Theorie in den Intensivstationen denen die Todesangst haben weil sie keine Luft mehr bekommen.

Eigentlich sollte man bei dem konzentrierten Schwachsinn überhaut nicht antworten.

Hoffentlich bleibst du in den USA und bereicherst dort die Fachkenntnisse der Maskengegner mit deiner persönlichen Wissenschaft.

jojo


Benutzer 602sl schrieb:
Wozu? Die App ist ein Schmarrn, die wird nie funktionieren. Wird sie Pflicht, würde ich zum 2. Handy raten.

Das Rona ist lt. WHO nicht mortaler als die Grippe. Stoppt endlich den Wahnsinn den die Politik gerade veranstaltet und benutzt das HIRN. Alleine die Novelle des IfSG ist Größenwahnsinn.

Wir leben im Süden der USA, hier keine Beschränkungen, Masken freiwillig. Wir kennen niemanden der Maske trägen persönlich. Bars, Restaurants, Geschäfte 100%, die Gegend ist voll von Touristen. Leben geht normal weiter. Alte tragen Maske, aber wie in D mehr schlecht als Recht.

Abstand ggf. ja, weniger Parties. Das ist es aber auch. Schulen offen.

Angst vor dem Rona hat keiner! Angst vor den idio*ischen
Politikern hat jeder.
Menü
[3.1] hotte70 antwortet auf jkrauss
17.11.2020 11:00
Benutzer jkrauss schrieb:

Hoffentlich bleibst du in den USA und bereicherst dort die Fachkenntnisse der Maskengegner mit deiner persönlichen Wissenschaft.

Habe ich mir bei dem Typen auch gedacht. Vermutlich auch so einer, der Trumps Abwahl als böse Verschwörung sieht. Naja, von denen gibt es halt nicht Wenige.
Menü
[3.2] justii antwortet auf jkrauss
17.11.2020 13:33
Benutzer jkrauss schrieb:

Erzähl mal deine Theorie in den Intensivstationen denen die Todesangst haben weil sie keine Luft mehr bekommen.

Grundsätzlich stimme ich Dir ja zu, aber wenn wir über "keine Luft mehr bekommen" sprechen, dann müssen wir über die 345.000 Menschen reden, die jährlich an Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben, über jährlich 230.000 Krebstote und 120.000 Tabaktote. Folge nur allzu oft von zuviel Zucker, zu wenig Bewegung, Tabakkonsum und Umweltgiften bei der Herstellung von Lebensmitteln, denen man kaum mehr entkommen kann. Diese treten ja nicht einmalig auf sondern wiederholen sich jährlich und sogar mit wachsenden Zahlen. Demnach sollten Zuckerkonsum, Umweltgifte, Tabakkonsum usw. mit einer Zahl von rund weit über 500.000 Toten jährlich mindestens so eingestuft werden wie Corona und die Verursacher sollten mit allen Mitteln bekämpft werden. Achja, da waren ja auch noch 74.000 Alkoholtote, 72.000 Tote durch Erkrankungen des Ernährungs- und Vertrauungstaktes (incl. Stoffwechsel allerdings).

Was ich damit sagen will: Es gäbe für die Politik viel wichtiges zu tun, was man aber nicht anpackt, weil .... ja warum eigentlich. Der Unterschied zwischen Zucker und Corona ist vermutlich, dass am Zucker jemand verdient und auf Zucker mehrfach Steuern aufgeschlagen werden. Dann braucht man den Bürger natürlich nicht mehr zwangsschützen, da hat der Bürger gefälligst mündig zu sein.