Diskussionsforum
Menü

Kann mir einer den Satz erklären?


07.11.2020 07:03 - Gestartet von sushiverweigerer
>>>>>Zitat: Über freenet TV werden ab 6,81 Euro pro Monat knapp über 20 deutsche Free-TV-Sender verschlüsselt in Full-HD-Qualität ausgestrahlt<<<<<<<

Wenn es "Free-TV-Sender" sind, dürfen sie nichts kosten, auch keine 6,81 €! Und wenn sie was kosten, dann sind es keine "Free-TV-Sender"!
Menü
[1] Jingoro antwortet auf sushiverweigerer
07.11.2020 09:48
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
>>>>>Zitat: Über freenet TV werden ab 6,81 Euro pro Monat knapp über 20 deutsche Free-TV-Sender verschlüsselt in Full-HD-Qualität ausgestrahlt<<<<<<<

Wenn es "Free-TV-Sender" sind, dürfen sie nichts kosten, auch keine 6,81 €! Und wenn sie was kosten, dann sind es keine "Free-TV-Sender"!

Da sollte eigentlich Privatsender stehen den die Öffentlich Rechtlichen E,mpfängt man auch ohne Freenet-TV Receiver!
Menü
[2] waldemar_1976 antwortet auf sushiverweigerer
07.11.2020 12:50
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
>>>>>Zitat: Über freenet TV werden ab 6,81 Euro pro Monat knapp über 20 deutsche Free-TV-Sender verschlüsselt in Full-HD-Qualität ausgestrahlt<<<<<<<

Wenn es "Free-TV-Sender" sind, dürfen sie nichts kosten, auch keine 6,81 €! Und wenn sie was kosten, dann sind es keine "Free-TV-Sender"!

das bedeutet nix anderes als: wir suchen paar dumme, die wir abzocken können. ganz einfach!
Menü
[3] helmut-wk antwortet auf sushiverweigerer
12.11.2020 11:13
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Wenn es "Free-TV-Sender" sind, dürfen sie nichts kosten, auch keine 6,81 €! Und wenn sie was kosten, dann sind es keine "Free-TV-Sender"!

Leider gibt es kein Gesetz, das verbietet,einen kostenpflichtigen Dienst "freenet tv" zu nennen...

So was haben viele (u.a.auch ich) schon bei Einführung von DVB-T2 moniert -dir fällt das erst heute auf?
Menü
[3.1] sushiverweigerer antwortet auf helmut-wk
12.11.2020 13:45
Benutzer helmut-wk schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Wenn es "Free-TV-Sender" sind, dürfen sie nichts kosten, auch keine 6,81 €! Und wenn sie was kosten, dann sind es keine "Free-TV-Sender"!

Leider gibt es kein Gesetz, das verbietet,einen kostenpflichtigen Dienst "freenet tv" zu nennen...

So was haben viele (u.a.auch ich) schon bei Einführung von DVB-T2 moniert -dir fällt das erst heute auf?

Lies was ich schrieb! Ich störte mich an der Formulierung "Free-TV-Sender" im Artikel, nicht an "Freenet".
Menü
[3.1.1] helmut-wk antwortet auf sushiverweigerer
13.11.2020 09:41
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Lies was ich schrieb! Ich störte mich an der Formulierung "Free-TV-Sender" im Artikel, nicht an "Freenet".

Ups."Free TV" kommt im Artikel nicht (mehr?) vor, weshalb ich deinen Satz falsch interpretiert habe.
Menü
[3.1.1.1] Tschuldige!
helmut-wk antwortet auf helmut-wk
13.11.2020 11:30
Benutzer helmut-wk schrieb:
Ups."Free TV" kommt im Artikel nicht (mehr?) vor, weshalb ich deinen Satz falsch interpretiert habe.

Da hab ich nach "Free TV", statt nach "Free-TV".