Diskussionsforum
Menü

Übernahme Datenvolumen in den nächsten Monat bei VF


03.11.2020 12:54 - Gestartet von bholmer
Bei der Übernahme muss man bedenken, dass erst das komplette Volumen des nächsten Monats verbraucht wird bevor das Volumen aus dem Vormonat angetastet wird. Somit ist es im übernächsten Monat auf jeden Fall weg und kann sich nicht summieren.
Menü
[1] tue antwortet auf bholmer
03.11.2020 15:44
Benutzer bholmer schrieb:
Bei der Übernahme muss man bedenken, dass erst das komplette Volumen des nächsten Monats verbraucht wird bevor das Volumen aus dem Vormonat angetastet wird. Somit ist es im übernächsten Monat auf jeden Fall weg und kann sich nicht summieren.


Ja, das ist die Mogelpackung.
Wenn aifgespartes Datenvolumen erst zum Zug kommt, wenn im nächsten Monat das aktuelle Datenvolumen verbraucht ist, dann spart sich der Betreiber nach jeder erfolgreichen Aktion mindestens ein Monat Datenvolumenübertragung.

Kumulativ muss es ja nicht sein über einen Monat hinweg, aber so geht das nicht
Menü
[1.1] Otomo antwortet auf tue
04.11.2020 11:20
So funktioniert es nun bereits seit mehreren Jahren. Eine Mogelpackung kann ich nicht erkennen. Es ist zum Vorteil des Kunden. Bei den neuen Red-M- oder L-Tarifen mit GigaKombi erhält man jetzt unbegrenztes Datenvolumen. GigaDepot und Pässe werden dadurch obsolet.
Menü
[1.1.1] teleflash antwortet auf Otomo
05.11.2020 09:08
Benutzer Otomo schrieb:
So funktioniert es nun bereits seit mehreren Jahren. Eine Mogelpackung kann ich nicht erkennen. Es ist zum Vorteil des Kunden. Bei den neuen Red-M- oder L-Tarifen mit GigaKombi erhält man jetzt unbegrenztes Datenvolumen. GigaDepot und Pässe werden dadurch obsolet.

Ja, das war damals mit time&more von eplus für den Kunden schöner gelöst.
Da konnte man das Volumen (max das was man pro Monat im Tarif inkl. hat) in den nächsten Monat mitnehmen.