Diskussionsforum
Menü

Sturm im Wasserglas


02.11.2020 21:35 - Gestartet von Wechseler
"Internetradio" ist wieder mal so ein typisches Boomer-Gerät. Sowas kauft doch kein Mensch unter 60.

Jüngere Leute haben Bluetooth-Lautsprecher und Smartphone. Da wird dann halt die App gewechselt und da laufen natürlich auch keine linearen Radioprogramme mehr.
Menü
[1] Any antwortet auf Wechseler
03.11.2020 06:12
Jüngere Leute haben Bluetooth-Lautsprecher und Smartphone. Da wird dann halt die App gewechselt und da laufen natürlich auch keine linearen Radioprogramme mehr.

Ich denke, die Spanne ist da sehr breit: Auf den meisten Internetradios laufen vermutlich zumindest zeitweise auch Podcasts und Spotify. Multiroom mit Bluetooth ist auch schwierig.
Menü
[2] Kevin W. antwortet auf Wechseler
05.11.2020 12:47
Benutzer Wechseler schrieb:
"Internetradio" ist wieder mal so ein typisches Boomer-Gerät. Sowas kauft doch kein Mensch unter 60.
>
Da muss ich jetzt mal widersprechen. Ich bin 28 und habe mein erstes Internetradio mit 17 gekauft und heute noch im Einsatz. Im Gegenzug kenne ich nur 1 Person über 60, die auch ein solches Gerät verwendet.
Die meisten über 60 hören immer noch ihr Radio Programm über alte UKW Geräte, weil sie mit neuer Technik nicht gut zurecht kommen. Kenne das sowohl von Verwandten als auch von Kollegen.
Menü
[2.1] helmut-wk antwortet auf Kevin W.
05.11.2020 18:58
Benutzer Kevin W. schrieb:
Die meisten über 60 hören immer noch ihr Radio Programm über alte UKW Geräte, weil sie mit neuer Technik nicht gut zurecht kommen. Kenne das sowohl von Verwandten als auch von Kollegen.

Oder auch aus Überzeugung. Internetradio ist Energieverschwendung. Außer man ist weit und breit der einzige, der diesen Sender hören will ... also z.B. ich, wenn ich am anderen Ende von Eurasien bin und deutsche Programme höre ;)
Menü
[3] winterkönig antwortet auf Wechseler
07.11.2020 08:15
Benutzer Wechseler schrieb:
"Internetradio" ist wieder mal so ein typisches Boomer-Gerät. Sowas kauft doch kein Mensch unter 60.

Jüngere Leute haben Bluetooth-Lautsprecher und Smartphone. Da wird dann halt die App gewechselt und da laufen natürlich auch keine linearen Radioprogramme mehr.

Mit meinen 46 Jahren fühle ich mich noch nicht wie über 60. Und ich kenne noch einige mehr die noch unter 60 oder gar unter 50 sind die WLAN-Radio Geräte besitzen.