Diskussionsforum
Menü

Jetlag?


01.11.2020 23:43 - Gestartet von rainbow
"... ist die "geklaute Stunde" zum Sommerzeit-Beginn echt hart. Sie wirkt wie ein Jetlag und die Bürger brauchen mehrere Tage, um sich an den neuen Zyklus zu gewöhnen."
Nicht "die Bürger", sondern nur einige wenige brauchen mehrere Tage zur Umgewöhnung und bekommen gar Herzbeschwerden oder Schlafstörungen.
Ein Teil dieser Menschen fliegt nach Kuba oder Thailand in den Urlaub und erlebt innerhalb von 14 Tagen zweimal eine Zeitumstellung von 6 Stunden. "Die Bürger" berichten danach fast durchweg, wie herrlich die Tage am Meer waren und dass der "Jetlag" nach einem Ausschlafen kein Problem war. Woran das wohl liegt?
Menü
[1] Vertellmi antwortet auf rainbow
02.11.2020 17:07
In der Tat habe auch ich noch nie in 40 Jahren Zeitumstellung irgend ein "Jetlag-artiges" Problem verspürt. Aber was wären wir, wenn wir nicht jammern könnten...

Benutzer rainbow schrieb:
Nicht "die Bürger", sondern nur einige wenige brauchen mehrere Tage zur Umgewöhnung und bekommen gar Herzbeschwerden oder Schlafstörungen.
Ein Teil dieser Menschen fliegt nach Kuba oder Thailand in den Urlaub und erlebt innerhalb von 14 Tagen zweimal eine Zeitumstellung von 6 Stunden. "Die Bürger" berichten danach fast durchweg, wie herrlich die Tage am Meer waren und dass der "Jetlag" nach einem Ausschlafen kein Problem war. Woran das
wohl liegt?
Menü
[1.1] ExternalMessage antwortet auf Vertellmi
02.11.2020 17:28
Benutzer Vertellmi schrieb: und bekommen gar Herzbeschwerden oder
Schlafstörungen. Ein Teil dieser Menschen fliegt nach Kuba oder Thailand in den Urlaub und erlebt innerhalb von 14 Tagen zweimal eine Zeitumstellung von 6 Stunden. "Die Bürger" berichten danach fast durchweg, wie herrlich die Tage am Meer waren und dass der "Jetlag" nach einem Ausschlafen kein Problem war. Woran das wohl liegt?
Wegen 1 Stunde ? Haha das ist ja wohl mehr als lächerlich Herzbeschwerden xD .... guter Witz
Menü
[2] malinfo antwortet auf rainbow
05.11.2020 23:22

einmal geändert am 05.11.2020 23:25
Will gar nicht bestreiten, daß es menschen geben mag, die mit der zeitumstellung tatsächlich ein (körperliches) problem haben (daß viele bis heute zu blöd sind, um zu kapieren, in welche richtung die uhren umgestellt werden, steht auf einem anderen blatt....). Ich jedenfalls hatte noch nie probleme damit und genauso wie bei der corona-ver@rsche kenne ich niemanden, der von mit der zeitumstellung zusammenhängenden gesundheitlichen problemen betroffen wäre.