Diskussionsforum
Menü

300 Mbit


01.11.2020 10:44 - Gestartet von Max Baumann
Ganz ehrlich wer braucht solche Übertragungsraten im täglichen mobilen Leben?
Mir wären stabile 5-10 Mbit flächendeckend deutlich sympathischer, als solche Fantasie Tests.
Es ist in Deutschland längst überfällig eine stabile Grundversorgung sicherzustellen.
Statt dessen wird weiter mit Wolkenkuckucksheim-Werten Werbung gemacht.
Und da ist es egal welcher Netzbetreiber gewählt wird.
Menü
[1] hotte70 antwortet auf Max Baumann
01.11.2020 16:53
Benutzer Max Baumann schrieb:
Ganz ehrlich wer braucht solche Übertragungsraten im täglichen mobilen Leben?
Mir wären stabile 5-10 Mbit flächendeckend deutlich sympathischer, als solche Fantasie Tests.

Naja, man sollte nicht nur immer das hier und jetzt sehen. 5G soll auch noch in den nächsten 10 Jahren den mobilen Datenbedarf decken und es werden sicher noch Anwendungen kommen, die eine Bandbreite benötigen, welche heute noch nicht vorstellbar sind.
Menü
[2] 388 antwortet auf Max Baumann
01.11.2020 18:52
Benutzer Max Baumann schrieb:
...
Mir wären stabile 5-10 Mbit flächendeckend deutlich sympathischer...
Es ist in Deutschland längst überfällig eine stabile Grundversorgung sicherzustellen.
Statt dessen wird weiter mit Wolkenkuckucksheim-Werten Werbung gemacht.
...
Na genau darum geht es doch. Warum sind denn die Werte so niedrig? Zu viele aktive Nutzer pro Funkzelle... genau hier greift 5G an. Wenn 100 Nutzer sich 1 Gbit teilen, bleiben für jeden noch gut brauchbare 10 Mbit übrig....
Menü
[2.1] berndmobile antwortet auf 388
02.11.2020 17:28
Benutzer 388 schrieb:
Na genau darum geht es doch. Warum sind denn die Werte so niedrig? Zu viele aktive Nutzer pro Funkzelle... genau hier greift 5G an. Wenn 100 Nutzer sich 1 Gbit teilen, bleiben für jeden noch gut brauchbare 10 Mbit übrig....

Genau das ist doch das Problem: Dann jammern alle ich hab 500 MBit gebucht, warum kommen nur 10 Mbit an. Das Geheul ist dann immens groß ;)

Ich konnte mir vor 10 Jahren noch nicht vorstellen warum man mehr als 10 Mbit auf einem Smartphone braucht (Updates über WLAN) und die Anwendungsszenario hat sich bis heute in der Richtung auch nicht geändert. Neben wir mal Unsinnsachen wie UHD auf einem 6 Zoll Display mal aus, selbst auf einem Tablett ist dies eher Luxus.Nun Sachen wie Datensicherung auf Cloudspeicher ist eine andere Sache, aber dafür braucht man auch erstmal der Tarif dafür das sich das auch lohnt. 3 GB oder auch 10 oder sogar 20 GB lohnen sich auch dafür nicht wirklich.
Menü
[2.1.1] ExternalMessage antwortet auf berndmobile
02.11.2020 17:36
Benutzer berndmobile schrieb:

Ich konnte mir vor 10 Jahren noch nicht vorstellen warum man mehr als 10 Mbit auf einem Smartphone braucht (Updates über WLAN) und die Anwendungsszenario hat sich bis heute in der Richtung auch nicht geändert. Neben wir mal Unsinnsachen wie UHD auf einem 6 Zoll Display mal aus, selbst auf einem Tablett ist dies eher Luxus.
Was soll daran Luxus sein ? Wenn ich ein Gerät habe was bis zu 2K auflösen kann dann möchte ich das auch gerne Nutzen .
Menü
[2.1.2] 388 antwortet auf berndmobile
02.11.2020 21:04
Benutzer berndmobile schrieb:
Ich konnte mir vor 10 Jahren noch nicht vorstellen warum man mehr als 10 Mbit auf einem Smartphone braucht...
Ab und an nutze ich das Smartphone als Access Point für mobiles Arbeiten, da ist ein bisschen mehr Speed auch nicht zu verachten - aber der mittlere zweistellige Bereich reicht völlig. Letzen Endes kommt es nicht nur auf Topspeed sondern auch auf Upload, Pingzeiten und Stabilität an.
Übrigens folgen die neuen o2 - Unlimited - Tarife genau dieser Logik: die unterscheiden nicht mehr nach Volumen sondern nach Geschwindigkeit. Wer eine dickere Scheibe von der Bandbreite abhaben möchte, zahlt mehr. Angeboten werden übrigens 2 und 10 Mbit - und 300, also praktisch unlimited. Offensichtlich reichen 2 - 10 doch vielen Nutzern aus!
Gigabitgeschwindigkeit ist ja nicht das, was jeder Einzelne nutzen wird sondern ein Maß für die Leistungsfähigkeit der Funkzelle und ermöglicht neue Anwendungsszenarien. Zum Beispiel wird ja über 5G als möglichen Festnetz-Ersatz nachgedacht, wo die Glasfaser nicht bis in die Wohnung gelegt werden kann...