Diskussionsforum
Menü

War eh klar


29.10.2020 14:33 - Gestartet von ExternalMessage
Ist nix neues ich selber bin auch im Privatkundenservice für Mobilfunk und Festnetz bei der Telekom. Wenn ich immer mitbekomme was die Kunden mir erzählen wie schlecht der Service bei anderen Anbietern speziell bei Vodafone ist ...
Menü
[1] waldemar_1976 antwortet auf ExternalMessage
29.10.2020 15:56

einmal geändert am 29.10.2020 15:58
Benutzer ExternalMessage schrieb:
Ist nix neues ich selber bin auch im Privatkundenservice für Mobilfunk und Festnetz bei der Telekom. Wenn ich immer mitbekomme was die Kunden mir erzählen wie schlecht der Service bei anderen Anbietern speziell bei Vodafone ist ...

kann ich bestätigen. egal wen du da an der strippe hast, du verstehst kaum was. und es liegt nicht an der vermutlich schlechten leitung, sondern an den billig löhnern, die da offenbar zu hauf tätig sind. inkompetenz in reinform! solange ich da kunde war, habe ich immer gehofft, das das inernet das letzte ist, was ausfällt, wenn was ausfällt. da kann man wenigstens selber recherchieren!
Menü
[2] TeleSebi antwortet auf ExternalMessage
29.10.2020 16:40
Benutzer ExternalMessage schrieb:
Ist nix neues ich selber bin auch im Privatkundenservice für Mobilfunk und Festnetz bei der Telekom. Wenn ich immer mitbekomme was die Kunden mir erzählen wie schlecht der Service bei anderen Anbietern speziell bei Vodafone ist ...

Da habe ich ganz andere Erfahrungen. Ich wollte mir im Telekom Shop ein Komfortdienst aktivieren welches bei der Telekom beworben wird. Der Mitarbeiter wusste davon überhaupt nichts. Er hat irgendetwas gesucht. Auch wo ich ihn die Seite im Internet gezeigt habe, wusste er gar nichts und konnte mir nicht helfen.
Menü
[3] deluxxe505 antwortet auf ExternalMessage
29.10.2020 16:51
Benutzer ExternalMessage schrieb:
Ist nix neues ich selber bin auch im Privatkundenservice für Mobilfunk und Festnetz bei der Telekom. Wenn ich immer mitbekomme was die Kunden mir erzählen wie schlecht der Service bei anderen Anbietern speziell bei Vodafone ist ...

Ach jaaa. Und ehemalige Kunden der Telekom erzählen den o2- oder VF-BeraterInnen das Gleiche in Magenta. Das war schon immer so. Ein zufriedener Kunde tut das in der Regel nicht kund. Es läuft ja. ;-)
Menü
[3.1] ExternalMessage antwortet auf deluxxe505
29.10.2020 16:54
Benutzer deluxxe505 schrieb:
Benutzer ExternalMessage schrieb:
Ist nix neues ich selber bin auch im Privatkundenservice für Mobilfunk und Festnetz bei der Telekom. Wenn ich immer mitbekomme was die Kunden mir erzählen wie schlecht der Service bei anderen Anbietern speziell bei Vodafone ist ...

Ach jaaa. Und ehemalige Kunden der Telekom erzählen den o2- oder VF-BeraterInnen das Gleiche in Magenta. Das war schon immer so. Ein zufriedener Kunde tut das in der Regel nicht kund. Es läuft ja. ;-)
Es gibt deutlich mehr Kunden die von Vodafone zu Telekom kommen wegen dem guten Service und dem besten Netz .
Die Kunden die von Telekom zu Vodafone wechseln machen das wegen denn billigen Preisen bei Vodafone . Wenn man Festnetz vergleicht ist Vodafone totaller Müll wer wil bitte eine Shared Medium Leitung aber das ist ein anderes Thema
Menü
[3.1.1] deluxxe505 antwortet auf ExternalMessage
29.10.2020 21:30
Benutzer ExternalMessage schrieb:

Es gibt deutlich mehr Kunden die von Vodafone zu Telekom kommen wegen dem guten Service und dem besten Netz .
Die Kunden die von Telekom zu Vodafone wechseln machen das wegen denn billigen Preisen bei Vodafone . Wenn man Festnetz vergleicht ist Vodafone totaller Müll wer wil bitte eine Shared Medium Leitung aber das ist ein anderes Thema

Totaler Müll ist schon hart übertrieben. Egal warum Kunden wechseln, sie tun es und das ist gut. So regelt das der Markt alles schön von alleine. Wenn Vodafone & Co sooooo schlecht wären, dann müssten sie schon seit Jahren vom Markt verschwunden sein. ;-)

Die Telekom ist -an der Leistung betrachtet- einfach viel zu teuer. Statt mit dem Geld endlich Glas bis ins Haus zu liefern, setzt man auf Vectoring und feiert das. Ach ja... Die böse Regulierung darf man auch nicht vergessen und die Staatsbeteiligung auch nicht. ;-)

Natürlich kann Vodafone niedrigere Preise anbieten. Sparen sie sich doch mit jedem Kunden, der vom VDSL- ins Kabel-/Glasfasernetz wechselt, knapp 18 Euro Leitungsmiete an die Telekom. Pro Monat!

Mit meinem Gigabit für 40 Euro bin ich sehr zufrieden. Die Telekom liefert hier immer noch "nur" 50 Mbit/s mitten in Düsseldorf & will auch noch 45 Euro im Monat dafür. Merkste ne?

Für mich ist Service in Shops & an der Hotline kein Kriterium, weil ich alles online mit dem Kundencenter oder bei Twitter regle. Hotlines meide ich grundsätzlich und das nicht nur bei TK-Unternehmen. Ich glaube auch, dass Hotlines & Shops langfristig unnötig werden.

Und: Mit einer Segmentierung des Netzes, bekommt man das Problem mit der Überlast im Shared-Medium gut in den Griff. Da kann ich bisher auch nichts Negatives berichten. Das was ich gebucht hab kommt an. Immer. Das gilt aber auch -fairerweise- für meinen damaligen Telekom-Anschluss. Es sei dennoch angemerkt, das auch die Telekom und alle anderen so ihre Problemchen im Netz haben. Technik ist halt nicht unfehlbar.

Am Ende muss jeder selbst wissen, was für ihn das Beste ist. ;-)
Menü
[3.1.1.1] ExternalMessage antwortet auf deluxxe505
29.10.2020 21:49
Ich meide Vodafone da es ein Shared Medium ist. Die Telekom wollte aber in ganz Düsseldorf kostenlos Ausbauen auf FTTH was eigentlich bis zu 800€ kosten kann
Menü
[3.1.1.1.1] deluxxe505 antwortet auf ExternalMessage
30.10.2020 21:03
Benutzer ExternalMessage schrieb:
Ich meide Vodafone da es ein Shared Medium ist. Die Telekom wollte aber in ganz Düsseldorf kostenlos Ausbauen auf FTTH was eigentlich bis zu 800€ kosten kann

In ganz Düsseldorf? Das ist mir neu. Als Vodafone begann in Düsseldorf die Gewerbegebiete mit FTTH auszubauen, war die Telekom direkt in den Startlöchern und schlug in die selbe Kerbe und wurde dann erst aktiv. Schau hier: https://www.golem.de/news/duesseldorf-telekom-greift-glasfaserausbau-von-vodafone-an-1710-130666.html

Die Telekom bewegt sich immer erst dann, wenn es was zu verlieren gibt. ;-)
Menü
[3.1.1.1.1.1] ExternalMessage antwortet auf deluxxe505
30.10.2020 21:05
In ganz Düsseldorf? Das ist mir neu. Als Vodafone begann in Düsseldorf die Gewerbegebiete mit FTTH auszubauen, war die Telekom direkt in den Startlöchern und schlug in die selbe Kerbe und wurde dann erst aktiv.

Die Telekom bewegt sich immer erst dann, wenn es was zu verlieren gibt. ;-)
Wenn du meinst . Ich habe da anderen Infos die wesentlich verläslicher sind