Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


27.10.2020 18:59 - Gestartet von bianca061970
Ich glaube nicht daran, dass daran irgendetwas geändert wird. Die Anbieter verdienen doch mehr als gut daran.
Ansonsten würde mein Fernseher schwarz bleiben. Mein TV kann kein Dvbt2 oder wie das Zeug heisst. Brauchte ich 2014 nicht wie das Röhrengerät kaputtging mitten in der WM. Und nur deswegen einen neuen TV kaufen werde ich nicht. 250 EUR ausgeben, damit ich fernsehen kann? Und einen funktionierenden Fernseher wegwerfe????
Menü
[1] man nennt es auch "Polemik"
ojay antwortet auf bianca061970
27.10.2020 21:58
Man nennt diese MEINUNGEN, wie diese, auch Polemik.

So ein Zusatzgerät für den Empfang von DVB-T2-HD nennt man Receiver.
Schon erhältlich für 20 Euro. Mit HbbTV, freenet TV Connect-Sender, dafür mit Ethernet-Anschluss, auch für zig Internet Link Services (ILS)-Sender.

Man braucht keinen neuen Fernseher kaufen.
Für 20 Euro so etwas und die Antwortpostings hier los zu treten, ist nur peinlich.

Benutzer bianca061970 schrieb:
Ich glaube nicht daran, dass daran irgendetwas geändert wird. Die Anbieter verdienen doch mehr als gut daran. Ansonsten würde mein Fernseher schwarz bleiben. Mein TV kann kein Dvbt2 oder wie das Zeug heisst. Brauchte ich 2014 nicht wie das Röhrengerät kaputtging mitten in der WM. Und nur deswegen einen neuen TV kaufen werde ich nicht. 250 EUR ausgeben, damit ich fernsehen kann? Und einen funktionierenden
Fernseher wegwerfe????