Diskussionsforum
Menü

Repräsentativ?


17.10.2020 14:33 - Gestartet von IMHO
Repräsentativität ist ein soziologisches Kriterium im Sinne, dass man die Stichprobe der Befragten hinsichtlich Alter und Einkommen normiert und dann alle Befragten über denselben Kamm schert.
Viel interessanter wäre es, differenziert zu erfahren, ob die Angabe 49% könnten sich vorstellen, Internetaccess via 4G oder 5G zu beziehen, auch für Befragte gilt, die bereits Vorerfahrungen mit IP-over-cable (Docsis) oder mit IP-over-PLMN (aka LTE@home) haben.
Ich bezweifle, dass Menschen die Kapazitätseinbrüche zur Hauptnutzungszeit erlebt haben, wirklich nicht nach Zugangstechnologien unterscheiden.