Diskussionsforum
Menü

Mein WLAN


18.10.2020 08:21 - Gestartet von kfschalke
Mich überrascht dieses Ergebnis überhaupt nicht. Ich kenne viele, für die ist das Internet @home einfach nur WLAN. Wenn dann was nicht geht, heißt es nur, mein WLAN geht nicht. Es muss einfach sein, einstecken, einschalten und fertig, die Konfiguration muss bitte on the air erfolgen, schon schlimm genug, dass man diese langen Zugangscodes immer umständlich in alle Geräte eingeben muss.
Durch die ganzen Appstores muss man ja nichtmal mehr CDs einlegen um etwas zu installieren usw.
Die Generation der AOL-CD-Nutzer gehört heute zum alten Eisen, die aus Sicht der Jugend von Computer keine Ahnung haben. Die Zeiten der Dos-Befehle sind lange vorbei, ne schöne klick bzw. touch Welt regelt alles. Wenn das auf der Ebene so ist, warum also Interesse an der Technik, Hauptsache man kann mit seiner Downloadbandbreite prahlen.
Wenn dann was nicht klappt, ist der WLAN-Anbieter Schuld. Der Supergau für die meisten ist doch ein Anbieterwechsel mit neuen WLAN-Router. Da müssen ja alle Endgeräte neukonfiguriert werden.