Diskussionsforum
Menü

Android one


14.10.2020 12:12 - Gestartet von Exilbonner
Hallo Henning,

Android One sagt aus, dass es garantierte 2 Jahre Versionsupdates und ein weiteres Jahr monatliche .Sicherheitsupdates mit sauberem, unvermurkstem Android gibt. Daraus resultiert i.d.R. auch eine Enterprise-Zertifizierung (die übrigens KEIN einziges Samsung, kein Huawei und erst recht kein Xiaomi hat).

Android Go ist ein reduziertes Android für Geräte mit schwächerer Hardware - dazu zählt das 2.4 allerdings nicht

Ich finde sehr wohl, dass hier alte Werte wie Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit groß geschrieben werden.
Die Zeiten von völlig abgedrehten Geräten wie z.B. Nokia 8810, Motorola Aura und Flip sind (leider) vorbei....

BG
Menü
[1] ttfried antwortet auf Exilbonner
14.10.2020 12:44
Android One sagt aus, dass es garantierte 2 Jahre Versionsupdates und ein weiteres Jahr monatliche .Sicherheitsupdates mit sauberem, unvermurkstem Android gibt. Daraus resultiert i.d.R. auch eine Enterprise-Zertifizierung

Das sehe ich auch als Vorteil.

Und von wegen "...Zweitgerät... oder ... Einsteiger..."

Ich denke, das Nokia 2.4 wäre für mich als Haupt-Diensthandy völlig ausreichend.
Mein Diensthandy muss eMails empfangen können, Telefon und SMS natürlich, und etwas Browser wegen der Zeiterfassung. Mehr nicht. Kein NFC, keine Games, keine Selfies und die Kamera auf dem Level "ist da ein Bagger auf der Baustelle oder nicht" (d.h. 2 MPixel reichen).

Ich weiß bis heute nicht, was ich mit dem S10, das man mir gegeben hat, großartig mehr anfangen soll als mit einem 100-Euro-Teil. Umgekehrt würde eher ein Schuh draus: das S10 für den Urlaub als Kamera-Ersatz. Die Kamera vom S10 ist tatsächlich über der 100-Euro-Klasse ;-)