Diskussionsforum
Menü

Braucht eben doch kaum jemand...


06.10.2020 21:12 - Gestartet von fe rnwe h
einmal geändert am 06.10.2020 21:13
wenn schon "4K" mit 16Mbit ADSL geht und privat genutztes Gigabit-Netz teurer ist...
Digitalisierung-Hype statt sinnvoller Versorgung.
Menü
[1] NGN antwortet auf fe rnwe h
07.10.2020 14:36
Benutzer fe rnwe h schrieb:
wenn schon "4K" mit 16Mbit ADSL geht und privat genutztes Gigabit-Netz teurer ist...
Digitalisierung-Hype statt sinnvoller Versorgung.

4K geht mit ADSL2+ gar nicht. Selbst wenn die Verbindung Netto 16 MBit/s Downstream bieten würde. Für UHD @ 30 FPS benötigt man zwischen 25 - 30 MBit/s Download.

Jeder der Ahnung hat weiß aber, dass kaum eine ADSL2+ Verbindung mit fast 18 MBit/s Brutto synchronisiert. Erstens sind die Leitung meist viel zu lang bzw. dünn oder/und das Übersprechen ist viel zu stark. Wenn es ein Outdoor DSLAM ist, dann kommt noch DPBO hinzu. Mit DPBO bekommen die meisten, außer ein paar Haushalte neben dem Outdoor DSLAM, maximal 10 - 13 MBit/s netto.
Menü
[1.1] NGN antwortet auf NGN
07.10.2020 16:10
Netflix.... . Die komprimierte Schmandqualität interessiert überhaupt nicht. Wer für so einen Schund 10+ Euro/Monat bezahlt tut mir Leid.

Ich rede von einem UHD Stream mit sehr guter Qualität. Da braucht man die von mir genannte Bandbreite.