Diskussionsforum
Menü

DAB+: erste Abschaltungen haben bereits begonnen in Europa


05.10.2020 11:02 - Gestartet von ossyris
Während in Deutschland noch immer propagiert wird, DAB+ könnte UKW ersetzen, hat die ungarische Medienbehörde am 5. September 2020 das landesweite DAB+ Netz wegen Erfolgslosigkeit abschalten lassen.
Menü
[1] lucky2029 antwortet auf ossyris
05.10.2020 13:42
Benutzer ossyris schrieb:
Während in Deutschland noch immer propagiert wird, DAB+ könnte UKW ersetzen, hat die ungarische Medienbehörde am 5. September 2020 das landesweite DAB+ Netz wegen Erfolgslosigkeit abschalten lassen.

Gerade Ungarn ist hier als leuchtendes Vorbild von Vielfalt in den Medien und Meinungsfreiheit zu sehen.
Menü
[1.1] machtdochnichts antwortet auf lucky2029
06.10.2020 12:56
Benutzer lucky2029 schrieb:
Gerade Ungarn ist hier als leuchtendes Vorbild von Vielfalt...zu sehen.

Ich befasse ich nicht wirklich mit Ungarn, aber die Abschaltung eines Mediums würde ich nicht als "leuchtendes Vorbild der Vielfalt" bezeichnen, wenn man nur einen Einheitsbrei UKW behält.

Vielfalt ist anders....
Menü
[1.2] ulibass4711 antwortet auf lucky2029
06.10.2020 13:04
Benutzer lucky2029 schrieb:
Benutzer ossyris schrieb:
Während in Deutschland noch immer propagiert wird, DAB+ könnte UKW ersetzen, hat die ungarische Medienbehörde am 5. September 2020 das landesweite DAB+ Netz wegen Erfolgslosigkeit abschalten lassen.

Gerade Ungarn ist hier als leuchtendes Vorbild von Vielfalt in den Medien und Meinungsfreiheit zu sehen.

Da ist Ungarn wohl viel eher ein düsteres Vorbild für die fortschrittsfeindliche Ich-bin-gegen-alles Fraktion. Die Abschaltung hat da exakt EINEN "Vorteil"
WENIGER Vielfalt macht es einer undemokratischen Regierung deutlich einfacher, die wenigen Rest-Medien im Griff zu halten... das Ergebnis ist jetzt schon zensierter Einheitsbrei.