Diskussionsforum
Menü

Wie passt der Titel zum Artikel?


27.09.2020 12:44 - Gestartet von Mister79
O2 holt weder auf, noch schließt O2 zu irgendjemanden auf.

Bei 5G kleiner gestartet als die anderen beiden, begrenzt auf 300 Mbit, und 1 1/2 Jahre später gestartet in dem kleinsten Umfang den man sich nur vorstellen kann.

O2 verliert weiter den Anschluss. 4G bei weitem nicht fertig, Lücken ohne Ende, Überlastungen in großen Mengen und beim 5G mehr belustigend als gut gestartet.

Also auf einer Aufholjagd befindet sich O2 sicher nicht, TEF hechelt noch genau so hinterher wir seit den letzten 20 Jahren.
Menü
[1] Tom2122 antwortet auf Mister79
27.09.2020 17:42
Benutzer Mister79 schrieb:
Bei 5G kleiner gestartet als die anderen beiden, begrenzt auf 300 Mbit, und 1 1/2 Jahre später gestartet in dem kleinsten Umfang den man sich nur vorstellen kann.
ein Jahr später, und im ähnlichen Umfang wie auch die Konkurenz ihr 5G Netz gestartet hat.

Ich denke der folgende Artikel zeigt recht schön, wie das 5G Netz der Telekom zum Start ausgesehen hat:
https://www.inside-digital.de/news/telekom-startet-mit-5g-in-diesen-staedten

Auch hier ist man mit eher mangelnden Ausbau gestartet, in fünf Städten. Die Screenshots sind denke ich interessant.

Außerdem kann man denke ich noch gar nichts zum aktuellen 5G Ausbau von Telefonica sagen, denn es gibt noch keine offizielle Ausbaukarte. Den Ausbau wird man in einer Woche, beim Netzstart sehen, und erst dann kann man darüber sprechen oder lästern, ob das jetzt viel oder wenig ist.
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf Tom2122
28.09.2020 05:38
Benutzer Tom2122 schrieb:
ein Jahr später, und im ähnlichen Umfang wie auch die Konkurenz ihr 5G Netz gestartet hat.

Eben und genau das ist die Kritik von mir. Später starten und im gleichen Umfang starten.

Ich denke der folgende Artikel zeigt recht schön, wie das 5G Netz der Telekom zum Start ausgesehen hat:
https://www.inside-digital.de/news/telekom-startet-mit-5g-in-diesen-staedten

Ja richtig, dennoch viel später und im gleichen/ähnlichen Umfang starten. Genau der Punkt.

Außerdem kann man denke ich noch gar nichts zum aktuellen 5G Ausbau von Telefonica sagen, denn es gibt noch keine offizielle Ausbaukarte. Den Ausbau wird man in einer Woche, beim Netzstart sehen, und erst dann kann man darüber sprechen oder lästern, ob das jetzt viel oder wenig ist.

Ich denke das man mit den verfügbaren Infos sehr wohl was sagen kann. Eine Begrenzung auf 300 Mbit?!?! In der Fußnote? Warum?

Warum wieder eine Begrenzung? Warum noch immer das EPlus Kundenproblem bei LTE/5G max? Unabhängig von Eplus Kunden, bei der Begrenzung fragt man sich schon, war die Strategie der massenweisen Richtfunkantennen beim LTE Ausbau falsch? Hat TEF zu wenig auf Glas gesetzt und besonders, zu wenig auf eigenes Glas und sich zu sehr auf das anmieten von Glas verlassen? Die Strategie nach Bedarf zu bauen wollte TEF doch hinter sich lassen. Es ist doch schon absehbar das die 300 Mbit im 5G auf kurz oder lang genau so in die Knie gehen wie viele von den 4G Ausbauten.

In meinen Augen hat TEF weite ein Problem beim Ausbau, weiter ein Anbindungsproblem und weiterhin verdammt viel Druck, was die vielen neuen LTE Zellen so zeigen, welche alle erneut angepackt werden müssen.