Diskussionsforum
Menü

FritzFon


25.09.2020 11:17 - Gestartet von Exilbonner
Verglichen mit den meisten DECT-Phones sind die Ausstattung und der Komfort gut, aber ich habe noch NIE so schlecht telefoniert wie mit den Fritz-Phones. Ständige Gesprächsabbrüche, miese Sprachqualität mangelnde Reichweite, Ruf kommt an aber lässt sich nicht annehmen.... einfach lausig. Mobilteile hängen sich dauernd auf ("synchronisieren"), Gehäusequalität beim C5 unterirdisch und es gibt keine Ersatzteile (Front)
Im Einsatz: 3 Stck. C5, 1 C4, 1 C6 an einer 7590 mit Fritz DECT100 Repeater

Meine alten Motorolas am a/b Port waren von der Grundfunktion um Welten besser und wenn sie mein Telefonbuch mit Google hätten synchronisieren können hätte ich sie auch behalten.

Die Fritz-Telefone sind jedenfalls m.E. Elektroschrott und ich ärgere mich über jeden Cent, den ich für dieses Geraffel am Fenster rausgehauen habe!!!!!!!

Das Update hat diesbezüglich übrigens keine Besserung gebracht.
Menü
[1] Findscope antwortet auf Exilbonner
25.09.2020 23:18
Benutzer Exilbonner schrieb:
Verglichen mit den meisten DECT-Phones sind die Ausstattung und der Komfort gut, aber ich habe noch NIE so schlecht telefoniert wie mit den Fritz-Phones. ...

Entweder ist das ein typischer Hass- und Hetzkommentar, nur um ein Produkt mit Absicht schlecht zu machen oder man stellt sich einfach an?

Mit meinem C4 habe ich keinerlei Probleme und funktioniert tadellos.
Menü
[1.1] Exilbonner antwortet auf Findscope
26.09.2020 08:25

einmal geändert am 26.09.2020 08:31
Nur ein Telefon, wahrscheinlich noch in einer furchtbar kleinen 80 qm Mietbuchte auf einer Etage - das wird auch funktionieren. Wenn Sie jedoch deutlich jenseits von 200qm Wohnfläche und jenseits von 1500qm Grundstück unterwegs wären könnten Sie wahrscheinlich hier qualifiziert mitreden.

Und mit Hasskommentar hat das nichts zu tun. Die gute Bedienung und einige Funktionen (die nie angezweifelt wurden!) führten zu meinem ca. 370 € Fehlkauf.

Internet, FAX und WLAN funktionieren mit 4 Fritz Mesh-Repeatern übrigens ausgesprochen gut und zuverlässig - auch in der Fläche.





Benutzer Findscope schrieb:
Benutzer Exilbonner schrieb:
Verglichen mit den meisten DECT-Phones sind die Ausstattung und der Komfort gut, aber ich habe noch NIE so schlecht telefoniert wie mit den Fritz-Phones. ...

Entweder ist das ein typischer Hass- und Hetzkommentar, nur um ein Produkt mit Absicht schlecht zu machen oder man stellt sich einfach an?

Mit meinem C4 habe ich keinerlei Probleme und funktioniert
tadellos.
Menü
[2] SchnittenGott antwortet auf Exilbonner
27.09.2020 10:28
Benutzer Exilbonner schrieb:
Verglichen mit den meisten DECT-Phones sind die Ausstattung und der Komfort gut, aber ich habe noch NIE so schlecht telefoniert wie mit den Fritz-Phones. Ständige Gesprächsabbrüche, miese Sprachqualität mangelnde Reichweite, Ruf kommt an aber lässt sich nicht annehmen.... einfach lausig. Mobilteile hängen sich dauernd auf ("synchronisieren"), Gehäusequalität beim C5 unterirdisch und es gibt keine Ersatzteile (Front) Im Einsatz: 3 Stck. C5, 1 C4, 1 C6 an einer 7590 mit Fritz
DECT100 Repeater

Meine alten Motorolas am a/b Port waren von der Grundfunktion um Welten besser und wenn sie mein Telefonbuch mit Google hätten synchronisieren können hätte ich sie auch behalten.

Die Fritz-Telefone sind jedenfalls m.E. Elektroschrott und ich ärgere mich über jeden Cent, den ich für dieses Geraffel am Fenster rausgehauen habe!!!!!!!

Das Update hat diesbezüglich übrigens keine Besserung gebracht.

Volle Zustimmung, für mich hat bei DECT Handteilen auch die Sprachqualität absolute Priorität.
Ich hatte eine Zeitlang das Fritzfon C6 an meiner Fritze 6890 benutzt, buntes Display, viele (unnütze) Funktionen, zusätzliche Apps (die größere App Auswahl gibts eh beim Smartphone) aber Sprachqualität war wirklich sehr durchwachsen...
Mittlerweile nutze ich das Gigaset C570HX.
Monochrom Display (inkl. Dark/Invers-Modus weiße Schrift auf schwarzem Grund!), die Standy-Zeit beträgt bei normaler Nutzung locker 1 Woche, bei seltener Nutzung sogar 10 Tage am Stück ohne Aufladen.
Und das Wichtigste: Die Sprachqualität ist hervorragend, fast als würde meine Gesprächspartnerin neben mir stehen :-)
Das Telefonbuch ist ok und andere Funktionen suche / brauche ich bei einem DECT Telefon nicht...
Menü
[3] regn antwortet auf Exilbonner
01.10.2020 20:43
Vor einigen Jahren schon wollte ich vom MT-D aufs MT-F umsteigen. Da alle Gesprächspartner sagten, beim MT-F höre ich mich zu leise und dumpfer an, habe ich das MT-D immer noch in Benutzung ....