Diskussionsforum
Menü

Digitaler Krieg


24.09.2020 14:49 - Gestartet von iPhone
TikTok hat wesentlich weniger Nutzerdaten als Google, Apple, Amazon, Facebook oder Microsoft. Datenschutz war den Amis bisher egal - im Fall einer Kinder-App soll es nun anders sein? Ja, weil die App nämlich auch China stammt. Erst Huawei, jetzt TikTok - aber es gibt eben Dutzende weiterer Tech-Giganten aus China - warum auch nicht? Zuverlässig oder vertrauenswürdig ist wohl keines der beiden Länder, aus europäischer Sicht, es gibt nicht "den" Guten oder Bösen. Nur sollten wir uns alle bewusst machen, wie wichtig Datenschutz ist, und eben darauf achten, dass auch die US-Giganten wenige Daten erhalten.

Aber wenn jeder weiterhin ohne Bedenken WhatsApp, Gmail, iCloud und die Google Suchmaschine nutzt, obwohl es für all diese Dienste ebenbürtige, datensichere Alternativen gibt (Signal, Threema, Duckduckgo usw.), und wir diesen weiterhin unsere persönlichen Chats, Bilder usw. überlassen...
Menü
[1] RheinLoki antwortet auf iPhone
24.09.2020 16:12
Benutzer iPhone schrieb:

Aber wenn jeder weiterhin ohne Bedenken WhatsApp, Gmail, iCloud und die Google Suchmaschine nutzt, obwohl es für all diese Dienste ebenbürtige, datensichere Alternativen gibt (Signal, Threema, Duckduckgo usw.), und wir diesen weiterhin unsere persönlichen Chats, Bilder usw. überlassen...

Signal und DDG sind auch in den USA also nix sicher. Signal Verschlüsselung wird auch von WhatsApp genutzt und dort ist sie für die Behörden offen.
Menü
[1.1] iPhone antwortet auf RheinLoki
24.09.2020 16:17
Benutzer RheinLoki schrieb:
Signal und DDG sind auch in den USA also nix sicher. Signal Verschlüsselung wird auch von WhatsApp genutzt und dort ist sie für die Behörden offen.

Welche Daten hat Signal? Exakt, zwei: Zeitpunkt der letzten Verbindung und Erstellung des Accounts. Mir ist bewusst, dass beide in den USA sitzen, aber lieber soll Duckduckgo (DDG) ein paar Daten haben, anstatt Google, die durch ihre vielen Dienste eh schon ZU viel Daten haben. Man kann die Nutzung nicht komplett unterbinden, aber zumindest verringern und ein Bewusstsein schaffen, dass man die genannten US-Giganten meidet, wo es geht.
Menü
[1.1.1] RheinLoki antwortet auf iPhone
24.09.2020 16:33
Benutzer iPhone schrieb:
Benutzer RheinLoki schrieb:
Signal und DDG sind auch in den USA also nix sicher. Signal Verschlüsselung wird auch von WhatsApp genutzt und dort ist sie für die Behörden offen.

Welche Daten hat Signal? Exakt, zwei: Zeitpunkt der letzten Verbindung und Erstellung des Accounts. Mir ist bewusst, dass beide in den USA sitzen, aber lieber soll Duckduckgo (DDG) ein paar Daten haben, anstatt Google, die durch ihre vielen Dienste eh schon ZU viel Daten haben. Man kann die Nutzung nicht komplett unterbinden, aber zumindest verringern und ein Bewusstsein schaffen, dass man die genannten US-Giganten meidet, wo es geht.

Signal hat auch die Rufnummern auch wenn es anders behauptet wird . Nur Threema braucht sie nicht.

Gibt auch Europäische Suchmaschinen alternativen und viele nutzen Google und anonymisieren dich, viel besser.

Bei DDg steht ein Mann dahinter aber irgendwie wird er auch Geld verdienen wollen