Diskussionsforum
Menü

Imker setzen immer mehr auf Mobilfunk


18.09.2020 17:03 - Gestartet von RK20
Immer mehr Hobby Imker gibt es im Land und überall stehen die Bienenstöcke.
Damit diese nicht geklaut werden oder Vandalismus unendeckt bleiben, setzen doch immer mehr Imker auf Mobile Lösungen, die die Stöcke überwachen.

Müsste es dann dazu nicht nach weißlich eine Beeinträchtigung geben?
Wenn Mobilfunk schädlich ist, dann müsste der eine Bienenstock mit Mobilgeräten signifikant weniger Bienen oder Honig liefern während der Bienen ohne Mobilfunk irgendwie glücklicher sein.

Warum werden Studien von Verschwörungstheoretikern gelesen, aber keine Imker befragt?

Ich finde diagnose:funk an der Stelle wenig vertrauenswürdig. Sie gehen gar nicht auf die Studie ein, sondern schreiben nur Phrasen. Und der kurze Artikel wird mit weiterer Literatur zum Kaufen abgeschlossen. Geld verdienen durch Panik.