Diskussionsforum
Menü

Anwendbarkeit auf deutsche Zero-Rating-Angebote


15.09.2020 15:08 - Gestartet von DUS-Tim
Liebe Teltarif-Redaktion,

habt ihr euch die Urteilsbegründung vor Verfassen des Artikels einmal durchgelesen? Es geht hier nicht um deutsche Angebote, sondern ein ungarisches.
In Deutschland werden auch die Partnerdienste nach Verbrauch des Datenvolumens gedrosselt, in Ungarn scheinbar nicht, was gegen die Netzneutralität verstößt. Wo genau ist jetzt die Konsequenz für heimische Tarife zu finden?
Menü
[1] Kuch antwortet auf DUS-Tim
15.09.2020 15:13
Hallo,

Benutzer DUS-Tim schrieb:
Wo genau ist jetzt die Konsequenz für heimische Tarife zu finden?

darüber berichten wir nun in einer nachfolgenden Meldung:

https://www.teltarif.de/streamon-telekom-...

Alexander Kuch
Menü
[2] sushiverweigerer antwortet auf DUS-Tim
16.09.2020 10:42
Benutzer DUS-Tim schrieb:

Es geht hier nicht um deutsche Angebote, sondern ein ungarisches.
In Deutschland werden auch die Partnerdienste nach Verbrauch des Datenvolumens gedrosselt,

Stream On wird bis zur Unbenutzbarkeit gedrosselt? Welchen Sinn machen dann solche Angebote? Mit ner 64kbs-Drossel kann man nix mehr streamen.
Menü
[2.1] DUS-Tim antwortet auf sushiverweigerer
16.09.2020 10:49
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer DUS-Tim schrieb:

Es geht hier nicht um deutsche Angebote, sondern ein ungarisches.
In Deutschland werden auch die Partnerdienste nach Verbrauch des Datenvolumens gedrosselt,

Stream On wird bis zur Unbenutzbarkeit gedrosselt? Welchen Sinn machen dann solche Angebote? Mit ner 64kbs-Drossel kann man nix mehr streamen.

StreamOn wird gedrosselt, wenn das vereinbarte Datenvolumen durch nicht inkludierte Dienste aufgebraucht wurde. Dann wird ALLES auf 64kbit/s gedrosselt. Bis dahin werden die StreamOn-Anwendungen nicht auf das zur Verfügung stehende Datenvolumen angerechnet. Dieser Punkt war aber nicht Gegenstand des Verfahrens.
Menü
[2.2] RK20 antwortet auf sushiverweigerer
16.09.2020 11:44
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Stream On wird bis zur Unbenutzbarkeit gedrosselt? Welchen Sinn machen dann solche Angebote? Mit ner 64kbs-Drossel kann man nix mehr streamen.
Man hätte sich aber auch mal mit dem Produkt oder dem Artikel ein bisschen mehr beschäftigen können.

Wie DUS-Tim schon richtig schreibt, musste die Drosselung wegen EU-Richtlinien eingeführt werden. Ursprünglich hat es diese Drosselung nicht gegeben. Mit der Drosselung ist es aber EU-Konform.