Diskussionsforum
Menü

Highlights sehen anders aus


09.09.2020 11:17 - Gestartet von MrRob
Kann es sein, dass die Telekom ihre in die Jahre gekommenen Angebote nicht wirklich nachbessert sondern einfach nur nen neuen Namen vergibt, die Abrechnung jetzt für ein Jahr im Voraus verlangt (statt alle 4 Wochen wie bei Prepaid üblich) und sonst weiterhin nur 2GB mit 200 Minuten inkludiert?
Was soll daran nun die Kunden locken?

Immer wieder nur alter Wein in neuen Schläuchen.
Menü
[1] justii antwortet auf MrRob
09.09.2020 11:53
Benutzer MrRob schrieb:
Kann es sein, dass die Telekom ihre in die Jahre gekommenen Angebote nicht wirklich nachbessert sondern einfach nur nen neuen Namen vergibt, die Abrechnung jetzt für ein Jahr im Voraus verlangt (statt alle 4 Wochen wie bei Prepaid üblich) und sonst weiterhin nur 2GB mit 200 Minuten inkludiert?
Was soll daran nun die Kunden locken?

Immer wieder nur alter Wein in neuen Schläuchen.

Absolut meine Meinung. Aber solange immer noch/wieder Leute drauf reinfallen ....
Menü
[1.1] machtdochnichts antwortet auf justii
09.09.2020 12:17
Benutzer justii schrieb:
Aber solange immer noch/wieder Leute drauf reinfallen ....

Das hat mit "reinfallen" nichts zu tun.

Für sehr viele Menschen ist zum Beispiel die Marke eines Produkts wichtig.
Auch sollte der Tarif preislich höher eingestuft sein, damit man sich vom "Dödel" abgrenzen kann.

Billig kann jeder.
Menü
[1.1.1] justii antwortet auf machtdochnichts
09.09.2020 12:44
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer justii schrieb:
Aber solange immer noch/wieder Leute drauf reinfallen ....

Das hat mit "reinfallen" nichts zu tun.

Für sehr viele Menschen ist zum Beispiel die Marke eines Produkts wichtig.
Auch sollte der Tarif preislich höher eingestuft sein, damit man sich vom "Dödel" abgrenzen kann.

Billig kann jeder.

Achja, die Markenopfer hatte ich ganz vergessen. :D :D

Wer der "Dödel" ist wage ich in Bezug darauf nicht zu beurteilen, denn unnötig Geld aus dem Fenster zu werfen nur "um sich abzugrenzen" oder weil "ne Marke" drauf steht für etwas, das nicht auf der Höhe der Zeit aber auch kein Artikel von steigendem Wert ist (Mobiliar, Oldtimer, Bild, Wein), das ist nicht besonders intelligent. Auch nicht, wenn man "es sich leisten kann". Man könnte mit dem Geld ja auch Vernünftiges/Intelligentes/Sinnvolles tun. Wenn man da selber nicht drauf kommt, .... ;-)

Ich habe mal gelernt: "Intelligente Leute investieren, dumme Leute konsumieren". Nun, wir sind am Ende natürlich alle auch Konsumenten, aber jeder entscheidet selbst, welche Art von Konsument man ist. ;-)
Menü
[2] machtdochnichts antwortet auf MrRob
09.09.2020 12:14
Benutzer MrRob schrieb:
Was soll daran nun die Kunden locken?

Das musst du die Kunden fragen!
Es wird sicher viele geben, die diesen Tarif kaufen.
Jeder hat halt seine Vorlieben und Prioritäten.

Es gibt auch neue Mobiltelefone mit veralteter Technik aber mit vergoldetem Gehäuse, von berühmten Designern kreiert und sauteuer. Und die Hersteller leben gut davon.
Warum auch nicht?