Diskussionsforum
Menü

Nicht im Ausland nutzbar = für mich nutzlos


27.08.2020 10:32 - Gestartet von EpsilonAlpha
einmal geändert am 27.08.2020 10:41
Tja liebe Sparkasse (denn auf deren Mist ist das buchstäblich gewachsen) wenn ich das nicht im Ausland nutzen kann als auch im Internet ist das Konzept für mich nicht das Papier wert auf dem es von euch gekritzelt wurde.

Und eine Frage an den Author dieses lustigen Artikels: Welche Terminals akzeptieren denn bitte keine Kreditkarten? Als das mit Apple Pay bei mir angefangen hatte unterstützten sämtliche Unternehmen meiner Umgebung das bereits in ihren Terminals: Tankstelle, alle Supermärkte, die zwei üblichen FastFood Buden, Baumarkt, Kleidungsgeschäfte sogar die Apotheken. Bäcker nicht, aber gut, die sind sowieso was Zahlungsmethoden angeht im Post-Mittelalter stecken geblieben. Von einer so breiten Unterstützung bei den Läden war ich selbst überrascht.

Update nach dem zweiten Artikel: Tja, ist es nicht schön, man kann nicht durchgängig damit zahlen kann aber keiner ist Schuld ist dran! :D Oh ja, als Kunde liebe ich Dinge zu haben die nicht funktionieren und bei denen keiner Schuld ist und mir keiner helfen kann. *ironie off* Was bei mir nur die Meinung bestätigt bei dem zu bleiben was funktioniert. Geschäfte die das nicht unterstützen können oder unterstützen wollen bei denen kaufe ich nicht mehr ein.