Diskussionsforum
Menü

Google Maps unerreichbar im Stau


24.08.2020 08:57 - Gestartet von WWW-Schizo
einmal geändert am 24.08.2020 08:59
Android Auto macht Sinn wegen Google Maps. Man kann den neuesten Neuwagen mit der neuesten Navi-Karte fahren (in meinem Fall BMW mit OS 7), aber Staus und gesperrte Autobahnabfahrten werden nicht so zuverlässig angezeigt wie bei Google Maps, die riesige Masse an Usern macht´s möglich.
Blitzer.de Plus kannst du ja auf dem Smartphone Bildschirm darüber liegen, die Warntöne hörst du dann dennoch (besser so als nix).
Einziger Nachteil: bei Android Auto verbraucht man sein eigenes Datenvolumen, während man beim eingebauten (BMW OS7) Navi kostenfrei mit dem Internet verbunden ist.