Diskussionsforum
Menü

Designed & Connected by Vodafone?


23.08.2020 17:57 - Gestartet von kammann
Wirklich? Das einzige Design-Element an diesem GSM-Tracker dürfte das Gehäuse sein. Im Gehäuse befindet sich dann der übliches GSM/GPS-Tracker aus China, den es auf Ebay für unter 7€ gibt. Anders lässt sich nicht erklären, dass vodafone im Jahr 2020 einen Tracker auf den Markt bringt, der ausschließlich im GSM-Netz von vodafone funktioniert - sehr praktisch, wenn wenn Vodafone die weißen Flecken mit LTE800 ausbaut und das GSM-Netz falls überhaupt Abdeckung vorliegt völlig überlastet ist. Passende NB-IoT Tracker gibt es übrigens auch schon, die sind aber noch etwas teuer.
Menü
[1] Jingoro antwortet auf kammann
27.08.2020 14:19
Benutzer kammann schrieb:
[...] Anders lässt sich nicht erklären, dass vodafone im Jahr 2020 einen Tracker auf den Markt bringt, der ausschließlich im GSM-Netz von vodafone funktioniert - sehr praktisch, wenn wenn Vodafone die weißen Flecken mit LTE800 ausbaut und das GSM-Netz falls überhaupt Abdeckung vorliegt


Im gegensatz zu 3&4G Dürfte GSM Sowie das IOT-Narrowband fast Flächendeckend verfügbar sein es braucht auch kein LTE oder ähnliches da das gerät nur wenige bytes an positions daten an einen server senden muss dafür reicht das GSM netz völlig!
Menü
[1.1] lucky2029 antwortet auf Jingoro
27.08.2020 22:41
Benutzer Jingoro schrieb:

Im gegensatz zu 3&4G Dürfte GSM Sowie das IOT-Narrowband fast Flächendeckend verfügbar sein es braucht auch kein LTE oder ähnliches da das gerät nur wenige bytes an positions daten an einen server senden muss dafür reicht das GSM netz völlig!

Klar reicht GSM für die Datenmenge. Das neue IOT Netz von Vodafone oder auch von der Telekom (leicht unterschiedliche Ausführung) basiert aber auf 4G und ist bereits auf dem Weg in 5G enthalten zu sein. GSM wird mittelfristig auch abgeschaltet. Erste Länder auf der Welt haben das ja sogar schon gemacht. Also ist die Frage warum jetzt noch keine GSM Geräte auf den Markt kommen durchaus berechtigt.
Menü
[1.1.1] Jingoro antwortet auf lucky2029
28.08.2020 00:24
Benutzer lucky2029 schrieb:
Klar reicht GSM für die Datenmenge. Das neue IOT Netz von Vodafone oder auch von der Telekom (leicht unterschiedliche Ausführung) basiert aber auf 4G und ist bereits auf dem Weg in 5G enthalten zu sein. GSM wird mittelfristig auch abgeschaltet. Erste Länder auf der Welt haben das ja sogar schon gemacht. Also ist die Frage warum jetzt noch keine GSM Geräte auf den Markt kommen durchaus berechtigt.

Für GSM steht in Deutschland noch kein Abschalttermin Fest und wenn dann ist dieser nur für das öffentliche GSM netz da in den Geräten aber schon eine (e-)sim steckt kann man auch davon ausgehen das diese sims dann das nicht Öffentliche GSM Netz nutzen denke nicht das Vodafone hier was auf den Markt wirft was nach 2+ jahren Obsolete wird
Menü
[1.1.1.1] renehaeberlein antwortet auf Jingoro
28.08.2020 07:58
Soweit mir bekannt ist wird nach GSM Abschaltung GSM weiterhin über 4oder 5 G emuliert ,da es zu viele IoT GSM Geräte auf dem Markt gibt.

Ich bin mit dem Gerät bisher sehr zufrieden ,auch wenn der monatliche Preis günstiger sein könnte.