Diskussionsforum
Menü

Sprachqualität


22.08.2020 12:31 - Gestartet von bjoern.bs
Was in dem Artikel gar nicht zur Sprache kommt, ist die Qualität der Sprachverbindung. Ich bin seit Jahren Telekom Kunde, wegen einer "vertraglichen Trickserei" hatte ich aber kürzlich ein paar Monate Vodafone CallYa. Dabei ist mir sofort die wesentlich schlechtere Sprachqualität beim Telefonieren aufgefallen. Das wurde besonders deutlich bei Gesprächen mit Freisprecheinrichtung aus dem Auto. Selbes Auto, selbe Strecke, selber Gesprächspartner im Festnetz, aber ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Während genau dieser Phase wurde der CallYa Anschluss für VoLTE freigeschaltet. Das brachte zwar eine Verbesserung, die Qualität der Telekom wurde aber nicht erreicht.
Inzwischen bin ich wieder bei der Telekom und wieder hoch zufrieden. Mir ist dieser Qualitätsunterschied das Geld wert. "You get what you pay for" ist nicht nur eine Phrase, sondern es bestätigt sich immer wieder im Alltag.