Diskussionsforum
Menü

Geldmacherei


16.08.2020 17:40 - Gestartet von Bastinator
FullHD finde ich völlig ausreichend, die Verbesserung bei UHD zu gering. Unterschiede sieht man dann nur noch bei extrem großen Fernsehern.

Ich werde nicht mehr Geld ausgeben um UHD zu bekommen.
Menü
[1] Daz antwortet auf Bastinator
20.08.2020 12:44
Benutzer Bastinator schrieb:
>Unterschiede sieht man dann nur noch bei extrem
großen Fernsehern.

Diese extrem großen Fernseher sind inzwischen die Standardgröße (49 - 55 Zoll) und da ist der Unterschied zwischen FHD und UHD schon sehr deutlich zu sehen, wenn man nicht gerade ganz weit weg sitzt und/oder schlecht sieht.

Für die "kleinen" Fernseher, wie etwa 32 - 40 Zoll ist der Unterschied weniger sichtbar. Hier ist das Problem eher, dass im Segment 32 Zoll nur noch billigste Panels verbaut werden, die nichts taugen und auch generell die größeren Geräte mit FHD nur noch schlecht ausgestattete Basismodelle bieten.

UHD ist bei der TV-Hardware heute Standard und wer einen neuen Fernseher braucht, kriegt hier auch schon für wenig Geld Einstiegsgeräte auf dem Niveau von FHD-Modellen - nur eben schon mit UHD HDR!

Ich kann verstehen, dass Du dafür nicht extra Geld ausgeben möchtest, aber wenn Dein jetziges Gerät kaputt geht und Du trotzdem nicht zu aktueller UHD-Ware greifst, nur um ein paar Euro zu sparen, wirst Du bestimmt nicht glücklich mit dem neuen Fernseher.