Diskussionsforum
Menü

Gewinnspielanruf mit unterdrückter Nummer


10.08.2020 13:16 - Gestartet von Jokervap
Wir werden regelmäßig (ca. 1 Mal/Monat) von unerwünschten Anrufen heimgesucht. Häufig sind es offensichtliche Fakenummern, die teils im Internet schon bekannt sind. Bei einigen habe ich versucht zurückzurufen und es passierte das zu Erwartende: diese Rufnummer ist nicht vergeben.

Erst vor wenigen Tagen erhielten wir einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer. Nachdem ein Familienmitglied ebenfalls keine Rufnummernübermittlung hat ging ich ran und es kam eine Bandansage „Sie sind Gewinner Nr xxx“. Natürlich wurde sofort aufgelegt. Ja, ich weiß, dass das verboten ist, nur getan wird es trotzdem.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Beschwerden bei der BaFin bei gefaketen Nummern keinen Sinn machen. Diese Kenntnis wird sich wohl herumgesprochen haben, so dass das Beschwerdeaufkommen geringer wird - am eigentlichen Problem hat sich bei uns aber nichts geändert.

Leider erscheint mir die BaFin diesbezüglich als zahnloser Tiger.
Menü
[1] TechNick antwortet auf Jokervap
10.08.2020 13:41
Benutzer Jokervap schrieb:

Leider erscheint mir die BaFin diesbezüglich als zahnloser Tiger.
Das ist richtig, weil sie dafür nicht zuständig ist. Versuchen Sie es mal hier:
https://www.bundesnetzagentur.de
Menü
[1.1] Jokervap antwortet auf TechNick
11.08.2020 15:19
Sorry, ich meinte natürlich die Bundesnetzagentur!

Heute hatte ich übrigens erst wieder einen Anruf in der Liste mit einer Nummer, die laut meinem Telefonanbieter überhaupt nicht existiert. Wie soll da die BNetzA tätig werden?