Diskussionsforum
Menü

LTE


29.07.2020 20:01 - Gestartet von Stefan432
IN NRW ist das o2 Netz echt TOP aber in Süddeutschland und in Rheinland Pfalz und Hessen eine Katastrophe mit meist nur E oder kein Empfang auf dem Land.

hat einer Erfahrungswerte wie gut das o2 Netz am Bodensee auf deutscher seite ist empfange ich dort größtenteils LTE oder nur ein E?

In 51427 Bergisch Gladbach/Refrath habe ich letztens ca-. 250 mbit im Download gemessen und ca. 50 mbit im Upload mit 4G+/LTE+ war überragend finde ich da kommt nicht mal die Telekom ran da bekomme ich dort nur maximal 150 mbit und das mit 5G und bei Vodafone Erreiche ich dort keine 100 mbit also sehr schlecht finde ich obwohl der Mast nur ca. 200 m weg ist und ziemlich viele Antennen hat.

und auf dem Land in NRW habe ich auch meist so um die 20-50 mbit bei o2 mit 4G und 4G+ teils, was auch sehr gute werte sind finde ich. gut mit telekom auch so 20-80 mbit ein wenig besser nur und Vodafone war sehr schlecht meist keine 10 mbit oder E netz nur auf dem Land ist für mich somit nicht brauchbar das Vodafone netz in NRW
außerhalb der Städte denn die bauen gar nichts mehr aus und ihr lächerliches 5G mit 150 Antenen nur in Frankfurt in paar Monaten sollten sich schämen echt. o2 hat rund 3000 LTE Antennen deutschlandweit gebaut und die Telekom sogar rund 30000 Antennen auf 5G aufgerüstet was ich Weltklasse finde wirklich, vodafone kackt echt ab im Mobilfunk scheinen sich echt auf Kabel Internet voll und ganz zu konzentrieren, also gibt es für mich nur noch 2 gute Anbieter zumindestens in NRW mit o2 SIM und Telekom SIM Kombi fahre ich am besten in NRW und auch in Deutschland.

Viele Grüße
Stefan
Menü
[1] Raisuli antwortet auf Stefan432
30.07.2020 08:35
Benutzer Stefan432 schrieb:
hat einer Erfahrungswerte wie gut das o2 Netz am Bodensee auf deutscher seite ist empfange ich dort größtenteils LTE oder nur ein E?
Meine Erfahrungen am Bodensee sind nicht absolut taufrisch und beziehen sich auf den Raum Mersburg. Dort war bei O2 oft nur E angesagt und wenn das dann weg war kamen die Schweizer mit LTE rein. Das hat(te) aber auch was mit der Sendeleistung im Grenzgebiet zu tun. Hat die Schweizer anscheinend aber weniger genoddelt.
Deine Aussage zu Süddeutschland hast du ja auf die ländlichen Bereiche eingeschränkt. Wie ich schon öfter geschrieben habe, sieht es z.B. nördlich Stuttgart nicht so schlecht aus. Erreicht man jedoch den Odenwald ist man schnell auf E. Das es bei #BleibGesund im Schönbuch letzte Woche keinen Deut besser aussah, macht die Sache auch nicht besser.
Menü
[2] SLi antwortet auf Stefan432
30.07.2020 10:25
Hallo Stefan, schau doch einfach auf der Karte nach, dann hast Du gute Hinweise auf die Netzqualität im Telefónica-Netz.

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=14cAR9F34l6pjfp-VCL1GPU1cdUrGuVfu&hl=de&ll=51.28615924807644%2C10.49605450000001&z=5

Und darüber hinaus bietet Telefónica - so wie die Wettbewerber natürlich auch - etwa wochenaktuell die Netzabdeckungskarten für 2G, 3G, 4G.
Menü
[3] mattes007 antwortet auf Stefan432
30.07.2020 13:19

einmal geändert am 30.07.2020 13:19
Benutzer Stefan432 schrieb:
Vodafone Erreiche ich dort keine 100 mbit also sehr schlecht finde ich obwohl der Mast nur ca. 200 m weg ist und ziemlich viele Antennen hat.

Mal eine Gegenfrage... Was willst Du mit 100MBit am Smartphone machen?
Einen 4K Film auf einem 6,5 Zoll großen Bildschirm schauen?

Ich habe bei VF LTEmax, im Haus 100Mbit und auf der Arbeit 120MBit.
Wenn ich mal ein Youtube Video schaue, tue ich dies zuhause (VDSL)... und da wissen wir, dass es für einen FullHD Film locker 16Mbit ausreichen würden.

Vielleicht brauchen Geschäftsleute diese Bandbreiten (aber auch im kleinen Prozentbereich), ansonsten ist es im Privatbereich vollkommen ausreichend, wenn man kostant 1-20MBit hat.

Vodafone war sehr schlecht meist keine 10 mbit oder E netz nur auf dem Land ist für mich somit nicht brauchbar das Vodafone netz in NRW außerhalb der Städte denn die bauen gar nichts mehr aus und ihr lächerliches 5G mit 150 Antenen nur in Frankfurt in paar Monaten sollten sich schämen echt.

Das ist eine Behauptung, die es zu beweisen gilt.

Ich bin seit 1,5 Jahren im tiefsten Sauerland bis Richtung Wuppertal und Köln wandern ... und habe mit Vodafone überall (!) Netz.
Dies kann ich von o2 nicht sagen.

Bitte keine Vodafone Provider Karten mit o2 Original vergleichen.
Es gibt Tests, wo eindeutig bewiesen wurde, (und von Hotline Mitarbeiter bestätigt), dass eine Congstar Karte am selben Standort im selben Smartphone schlechteren Empfang hatte, als eine original Telekom Karte.
Aussage von der Hotline "Congstar ist halt der Discounter der Telekom... irgendwo müssen wir uns ja von der Mutter unterscheiden".

Aber vielleicht hast Du ja für Deinen Test 3 Original Karten verwendet.

Ich bleibe aber dabei, dass mehr als 10Mbit kein Privatmensch braucht.

5G ist auch eher für die Industrie (autonomes Fahren...)
Menü
[3.1] Stefan432 antwortet auf mattes007
30.07.2020 13:30
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer Stefan432 schrieb:
Vodafone Erreiche ich dort keine 100 mbit also sehr schlecht finde ich obwohl der Mast nur ca. 200 m weg ist und ziemlich viele Antennen hat.

Mal eine Gegenfrage... Was willst Du mit 100MBit am Smartphone machen?
Einen 4K Film auf einem 6,5 Zoll großen Bildschirm schauen?

Ich habe bei VF LTEmax, im Haus 100Mbit und auf der Arbeit 120MBit.
Wenn ich mal ein Youtube Video schaue, tue ich dies zuhause (VDSL)... und da wissen wir, dass es für einen FullHD Film locker 16Mbit ausreichen würden.

Vielleicht brauchen Geschäftsleute diese Bandbreiten (aber auch im kleinen Prozentbereich), ansonsten ist es im Privatbereich vollkommen ausreichend, wenn man kostant 1-20MBit hat.

Vodafone war sehr schlecht meist keine 10 mbit oder E netz nur auf dem Land ist für mich somit nicht brauchbar das Vodafone netz in NRW außerhalb der Städte denn die bauen gar nichts mehr aus und ihr lächerliches 5G mit 150 Antenen nur in Frankfurt in paar Monaten sollten sich schämen echt.

Das ist eine Behauptung, die es zu beweisen gilt.

Ich bin seit 1,5 Jahren im tiefsten Sauerland bis Richtung Wuppertal und Köln wandern ... und habe mit Vodafone überall (!) Netz.
Dies kann ich von o2 nicht sagen.

Bitte keine Vodafone Provider Karten mit o2 Original vergleichen.
Es gibt Tests, wo eindeutig bewiesen wurde, (und von Hotline Mitarbeiter bestätigt), dass eine Congstar Karte am selben Standort im selben Smartphone schlechteren Empfang hatte, als eine original Telekom Karte.
Aussage von der Hotline "Congstar ist halt der Discounter der Telekom... irgendwo müssen wir uns ja von der Mutter unterscheiden".

Aber vielleicht hast Du ja für Deinen Test 3 Original Karten verwendet.

Ich bleibe aber dabei, dass mehr als 10Mbit kein Privatmensch braucht.

5G ist auch eher für die Industrie (autonomes Fahren...)

Z.b. auch in 53797 Lohmar Kuckenbach 10 und Bonner Straße 72 ist Vodafone Netz sehr schlecht meisntens nur E netz oder kurz 4G aber miserable Performance mit o2 und Telekom habe ich da mindestens 4G Indoor oder sogar 4G+ Outdoor mit 20-50 Mbit so. Mit vodafone maximal so 2-5 mbit das ist miserabel für die heutige zeit das war so 2015-2018 Standard aber nicht heute mehr.
das sind sehr gute werte für die Waldgebiete dort finde ich und vodafone hat da qausi nichts und die reden immer so toll wie sie sind mit ihrem 5G aber ich sehe nichts von 5G von vodafone und telekom beste 5G netz einfach.

ich fahre am besten im o2 und Telekom SIM Kombi in NRW und Deutschland und bei dieser Meinung bleibe ich, bei o2 habe ich mehr GB deswegen nutze ich erstmal o2 wenn 4G und 4G+ empfang ich habe bis 15 GB Volumen aufgebraucht ist und dann Telekom SIM und Telekom SIM da wo o2 nur E netz oder keinen Empfang hat, dann komme ich super durch den Tag und durch die Wochen in Deutschland.

Bin gespannt ab Samstag wie o2 LTE Netz am Bodensee ist. Telekom wird sicher gut sein gerade wegen dem roaming abkommen mit der schweiz als Bonus da wäre es nicht schlimm wenn ich das Schweizer netz mal hätte am Bodensee, denn die Inklusiv GB sind da ja kostenlos mit drin.

Viele Grüße
Stefan
Menü
[4] Telefondesinfizierer antwortet auf Stefan432
06.08.2020 22:04
Benutzer Stefan432 schrieb:
IN NRW ist das o2 Netz echt TOP aber in Süddeutschland und in Rheinland Pfalz und Hessen eine Katastrophe mit meist nur E oder kein Empfang auf dem Land.

hat einer Erfahrungswerte wie gut das o2 Netz am Bodensee auf deutscher seite ist empfange ich dort größtenteils LTE oder nur ein E?

Ich war einige Zeit in Markdorf und da hatte ich mit O2 LTE gehabt. Mein Telekom Smartphone dagegen hat sich immer im schweizer Netz eingebucht.