Diskussionsforum
Menü

Tablet Features dümpeln herum


24.07.2020 18:23 - Gestartet von mirdochegal
einmal geändert am 24.07.2020 18:23
Schade, dass Tablets nur noch die etwas ungeliebten großen Brüder der Smartphones sind. Liegt auch an den Verkaufszahlen, klar.
Wenn man bei Tablets Kosten sparen will, dann fände ich es sinnvoll, die Rückkamera wegzulassen und nur eine Frontkamera für Videotelefonie einzubauen. Sinnvoll wäre für Tablets eine QI-Ladefunktion.

Was mich zu einem neuen Tablet animieren könnte, wäre eine gute Zeichenfunktion mit Stylus à la Wacom. Was halt das iPad auch macht, sollte mehr bei den Androids ankommen. Mit einer schicken Illustrations-App dazu.
Menü
[1] Keks antwortet auf mirdochegal
24.07.2020 19:05
Benutzer mirdochegal schrieb:
Schade, dass Tablets nur noch die etwas ungeliebten großen Brüder der Smartphones sind. Liegt auch an den Verkaufszahlen, klar.
Wenn man bei Tablets Kosten sparen will, dann fände ich es sinnvoll, die Rückkamera wegzulassen und nur eine Frontkamera für Videotelefonie einzubauen. Sinnvoll wäre für Tablets eine QI-Ladefunktion.

Das sehe ich auch so.

Was mich zu einem neuen Tablet animieren könnte, wäre eine gute Zeichenfunktion mit Stylus à la Wacom. Was halt das iPad auch macht, sollte mehr bei den Androids ankommen. Mit einer schicken Illustrations-App dazu.

Ich hab das S6, nutze den mitgelieferten Stift aber kaum, zumal auch noch ein Touchpad (zum Glück deaktivierbar, sonst hätte ich das Tab zurückgehen lassen müssen, weil man da beim Tippen leicht drauf kommt) dabei ist. Keine Ahnung, ob der dir reichen würde.

Ich fand mein Google Pixel C (10 Zoll) an sich toll. Es veraltete nur langsam und wurde immer langsamer mit neuer Software. Ich hätte es gerne mit neuer CPU und mehr RAM gehabt, sonst war ich zufrieden. Schade, dass Google sich auf ChromeOS konzentriert. Aber zum Konsumieren und Chatten / Mailen auf der Couch nutze ich lieber ein Tablet (mit HW-Tastatur), zum Arbeiten lieber einen PC oder ggf. ein Notebook.

LG, Keks