Diskussionsforum
Menü

Bundesmux 2


10.07.2020 22:49 - Gestartet von radiofan
Interessant, manche Kommentare zu lesen. Da ist wieder der "deutsche Michel" unterwegs, dessen liebstes Hobby es ist, zu meckern. Deutschland - Land der Dauernörgler und Unzufriedenen? Bei einigen scheint es so.
Was RTL betrifft: Jetzt sind endlich die BEIDEN größten privaten RADIOKETTEN Europas dabei! (NRJ und RTL Radio). Ein gutes Signal für DAB+. Es ist übrigens nicht ganz überraschend, daß RTL dabei ist. Nur der vorige CEO von RTL Radio, Gert Zimmer(bis Ende 2017), war ABSOLUT gegen DAB+. Siehe sein FAZ Interview 2016. Der neue CEO sagte der Zeitschrift INFODIGITAL 2018 in einem Interview, daß man DAB+ (auch bundesweit) nicht mehr ablehne. Das wollten wohl einige "Radiologen" nicht wahrhaben. 104.6 RTL sendet bereits seit 2 Jahren auf DAB+. Ebenso sendet RTL in Belgien längst auf DAB+. Und in Frankreich ab 2021. Willkommen in der Realität!