Diskussionsforum
Menü

Werbefernsehen als Werbung?


04.07.2020 08:40 - Gestartet von dirkberlin
Ich weiß nicht, ob man sich komplett aus den FreeTV Markt zurückziehen kann. Ist es doch vor allem Werbung für die eigenen Inhalte. Kino spielt nicht mehr so die große Rolle, und es gilt ja gerade die kleinsten zu erreichen. Schalten die Eltern einfach ein Trickfilmsender ein, oder würden die nen Abo abschließen um die Kleinen mit nen Streamingangebot alleinzulassen? Klar die Kinder kennen kein Disney, die Marke geben die Eltern weiter, aber so Erfolge wie Paw Patrol (ist das Disney??) kommen doch daher, dass sowas einfach im richtigem Medium läuft.
Menü
[1] Kid A antwortet auf dirkberlin
04.07.2020 11:25
Benutzer dirkberlin schrieb:
Ich weiß nicht, ob man sich komplett aus den FreeTV Markt zurückziehen kann. Ist es doch vor allem Werbung für die eigenen Inhalte. Kino spielt nicht mehr so die große Rolle, und es gilt ja gerade die kleinsten zu erreichen. Schalten die Eltern einfach ein Trickfilmsender ein, oder würden die nen Abo abschließen um die Kleinen mit nen Streamingangebot alleinzulassen? Klar die Kinder kennen kein Disney, die Marke geben die Eltern weiter, aber so Erfolge wie Paw Patrol (ist das Disney??) kommen doch daher, dass sowas einfach im richtigem Medium läuft.

Also meine Kinder, 8 und 6, haben praktisch noch nie eine Sendung im Free TV gesehen, die kennen nur Streaming. Ich will die ja nicht mit Werbung zumüllen. Und ich habe Disney+ für sie abonniert.
Menü
[1.1] whalesafer antwortet auf Kid A
05.07.2020 12:00
Benutzer Kid A schrieb:
Also meine Kinder, 8 und 6, haben praktisch noch nie eine Sendung im Free TV gesehen, die kennen nur Streaming. Ich will die ja nicht mit Werbung zumüllen. Und ich habe Disney+ für sie abonniert.

"Nicht mit Werbung zumüllen" geht aber eigentlich nicht mit einer Dauerberieselung vom King of Merch Disney zusammen.
Menü
[1.1.1] mirdochegal antwortet auf whalesafer
05.07.2020 13:00
Benutzer whalesafer schrieb:
Benutzer Kid A schrieb:
Also meine Kinder, 8 und 6, haben praktisch noch nie eine Sendung im Free TV gesehen, die kennen nur Streaming. Ich will die ja nicht mit Werbung zumüllen. Und ich habe Disney+ für sie abonniert.

"Nicht mit Werbung zumüllen" geht aber eigentlich nicht mit einer Dauerberieselung vom King of Merch Disney zusammen.

Dann vielleicht auf KIKA zurückgreifen. Geschmacksache, würde ich aber auch pädagogisch für etwas besser als Dizzney+ halten.
Menü
[2] RE: Werbefernsehen als Werbung? braucht keiner!
SalPeter antwortet auf dirkberlin
04.07.2020 12:14
die Werbung bei Disney funktioniert über den Merch (siehe vor allem Frozen) und die Musik, die ja im Radio erfolgreich läuft.
Menü
[3] mirdochegal antwortet auf dirkberlin
04.07.2020 13:55
Benutzer dirkberlin schrieb:
Ich weiß nicht, ob man sich komplett aus den FreeTV Markt zurückziehen kann. Ist es doch vor allem Werbung für die eigenen Inhalte.

Sich mit den Videoinhalten komplett zu Diney+ abzuschotten, fände ich auch riskant.
Natürlich, wie schon jemand kommentiert hat, die nachwachsende Zielgruppe ist Generation Dauer-online. Aber das betrifft eben nur die wirklich jungen. Wer 20 oder 25+ ist, hat oft auch eine Fernseh-Affinität. Und diese Generationen wollen noch Jahrzehnte mit Inhalten versorgt werden.

Ich glaube, Disney wäre dumm, schon in den nächsten Jahren so einen harten Umbruch zu vollziehen. Ein Marke wie Disney kann ihren Umsatz vermutlich nicht über eine einzige Plattform (vom Kino mal abgesehen) halten.