Diskussionsforum
Menü

Nun ja


02.07.2020 13:04 - Gestartet von Mister79
wenn die unseren Mast hier erweitern würden, auf 5g, würde ich sicher ganz nach Kapazität auf mobil only in der Firma umstellen. Wir unterstützten schon unseren DSL Anschluss mit LTE und nein, kein Hybrid. Wir haben eine LTE Unlimited Karte und haben das Netzwerk so eingestellt, dass die Arbeitsplätze nur über LTE geroutet werden. Läuft perfekt und weit aus besser als der Highspeed Anschluss ADSL 2 Mbit. Geht gar nicht. Schlechter könnte ein SIP Anbieter die Nummern auch nicht verwalten als die Telekom mit den 2 Mbit Highspeed Anschluss Sip Tank.

Was wir hier an Kohle an die Telekom bezahlen um uns selber was brauchbares zu zaubern, mit den Möglichkeiten am Markt, da würde ich auf den ADSL Anschluss gerne und locker verzichten.

Kann auch ein anderer Anbieter sein mit 4G und 5G. Bis Dato kommt aber nur die Telekom hier gut an und mit Speed auf der Luftstrecke. Die anderen beiden, da könnte ich auch bei dem ADSL bleiben.
Menü
[1] batrabbit antwortet auf Mister79
07.07.2020 09:15
Benutzer Mister79 schrieb:

wenn die unseren Mast hier erweitern würden, auf 5g, würde ich sicher ganz nach Kapazität auf mobil only in der Firma umstellen. Wir unterstützten schon unseren DSL Anschluss mit LTE und nein, kein Hybrid.

Tja, schauen wir mal.

Telekom 5G ist in Tübingen langsamer als LTE+; mit dem S20, dem wohl noch ein Update fehlt, und auch eingeschränkter verfügbar als auf der Telekom-Netzkarte, die ich für verlässlich halte.

Hybrid, mit 100/40 Mbps gebucht, dass ich noch nicht missen möchte, weil es mehr bietet als das Upgrade auf 250 Mbps, da gibt es dann maximal 175/40 Mbps.

Mit Hybrid 200/80 Mbps annähernd möglich! :)