Diskussionsforum
Menü

Ich bin gespannt wie lange Intel sich mit den überteuerten Preisen noch hält


28.06.2020 20:08 - Gestartet von Felixkruemel
Nicht nur sind Intel CPUs auf dem normalen x86 Markt für dieselbe Multithread Leistung nahezu doppelt so teuer wie AMD, aber sie werden auch deutlich heißer und verbrauchen deutlich mehr Strom.

Im Server Segment und Workstation Segment kann Intel ja garnichts mehr liefern im Gegensatz zu AMD. Da hat AMD aktuell keine Konkurrenz. Damit fehlt auch Intel dort ein Markt.

Nur im Gaming Bereich ist Intel AMD noch um 1-3% überlegen, aber das spielt kaum eine Rolle, da sich Käufer meist nicht nach 1-3% entscheiden sondern anhand des Preises.

Und wenn jetzt Apple auch noch von Intel weggeht hat Intel auch ein wichtiges Segment im Notebook Bereich verloren. Wer bitte kauft denn dann überhaupt noch Intel CPUs?



Allerdings bin ich auch gespannt was die Zukunft bringt. Wird ARM endlich x86 die Stirn bieten was Support für Programme angeht? Hätte nur Vorteile, da man damit dann endlich vernünftige Windows/Linux Tablets hätte mit annehmbarer Akkulaufzeit und Performance. Zudem würde es auch den ganzen CPU Markt umkrempeln, da es aufeinmal mehr als 2 Hersteller geben kann. Konkurrenz tut ja immer gut.