Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


26.06.2020 11:02 - Gestartet von Otomo
3040 Basisstationen, das bedeutet, dass fast ganz Deutschland noch gar nicht ausgebaut war. Den Zustand kann ich bestätigen. Man ist im O2-Netz ja schon froh, wenn man irgendwo überhaupt Netz hat. Dann bekommt man etwas Edge. LTE bieten die nur in größeren Orten an. Hauptsache billig...
Menü
[1] Otis antwortet auf Otomo
26.06.2020 15:21
Benutzer Otomo schrieb:
3040 Basisstationen, das bedeutet, dass fast ganz Deutschland noch gar nicht ausgebaut war. Den Zustand kann ich bestätigen. Man ist im O2-Netz ja schon froh, wenn man irgendwo überhaupt Netz hat. Dann bekommt man etwas Edge. LTE bieten die nur in größeren Orten an. Hauptsache billig...

Also im Osten kann ich das nicht bestätigen. In Anhalt ist das Netz von O2 sogar besser als das der Telekom. Egal ob Telefonie oder LTE-Speed.
Menü
[2] Thomas1981 antwortet auf Otomo
26.06.2020 16:05
Hallo,
Telefonica hat gesamt etwa 25.000 Basisstationen, die 3040 entsprechen demnach knapp über 12% aller Bassistationen. Ende 2019 waren ca. 84% der Bevölkerung (nicht Fläche) mit LTE versorgt. Es stimmt schon, dass in grösseren Gebieten bzw. ganzen Regionen auf dem Land in zahlreichen kleineren Ortschäftchen bislang "tote Hose" war bezüglich o2-LTE. Auch auf grösseren Strecken Autobahn/Verbindungsstrasse hat o2 bislang längst nicht das Niveau der Mitbewerber erreicht. Bei mir (Bodensee) gab es in den letzten Wochen einen massiven LTE-Ausbau von o2 im ländlichen Bereich, da tut sich also was...der nächste Netztest wird sicher spannend ;)

Benutzer Otomo schrieb:
3040 Basisstationen, das bedeutet, dass fast ganz Deutschland
noch gar nicht ausgebaut war. .
Menü
[2.1] O2 es tut sich was in NRW Südwestfalen
lss-online antwortet auf Thomas1981
03.07.2020 12:35
Ich kann bestätigen das O2 jetzt gas gibt mit dem Ausbau, wenn auch vieleicht nur auf Druck der Bundesnetzagentur.
Im Raum Siegen und angrenzenden Reinland-Pfalz und Westerwald sind in den letzten 1-2 Monaten etliche Sender mit LTE hinzu gekommen. Hier kann ich einige Verbesserungen bestätigen. Mitlerweile habe ich fast durchgehend LTE Empfang, das war vor einem halben Jahr noch nicht so. Nichts desto trotz muss O2 mit gleichen Tempo weiter machen, es gibt noch genug Lücken von denen ich auch selber noch an der ein oder anderen Stelle berichten könnte.

Benutzer Thomas1981 schrieb:
Hallo, Telefonica hat gesamt etwa 25.000 Basisstationen, die 3040 entsprechen demnach knapp über 12% aller Bassistationen. Ende 2019 waren ca. 84% der Bevölkerung (nicht Fläche) mit LTE versorgt. Es stimmt schon, dass in grösseren Gebieten bzw. ganzen Regionen auf dem Land in zahlreichen kleineren Ortschäftchen bislang "tote Hose" war bezüglich o2-LTE. Auch auf grösseren Strecken Autobahn/Verbindungsstrasse hat o2 bislang längst nicht das Niveau der Mitbewerber erreicht. Bei mir (Bodensee) gab es in den letzten Wochen einen massiven LTE-Ausbau von o2 im ländlichen Bereich, da tut sich also was...der nächste Netztest wird sicher spannend ;)

Benutzer Otomo schrieb:
3040 Basisstationen, das bedeutet, dass fast ganz Deutschland
noch gar nicht ausgebaut war. .
Menü
[3] dereinehalt antwortet auf Otomo
30.06.2020 22:39
Benutzer Otomo schrieb:
3040 Basisstationen, das bedeutet, dass fast ganz Deutschland noch gar nicht ausgebaut war. Den Zustand kann ich bestätigen. Man ist im O2-Netz ja schon froh, wenn man irgendwo überhaupt Netz hat. Dann bekommt man etwas Edge. LTE bieten die nur in größeren Orten an. Hauptsache billig...

NRW alles top. 30-110 Mbit