Diskussionsforum
Menü

Genau was ich


25.06.2020 21:17 - Gestartet von Mister79
Im Januar gesagt hatte.
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf Mister79
25.06.2020 21:20
Benutzer Mister79 schrieb:
Im Januar gesagt hatte.

Richtig lesen: wenn sie die Frist nur bis Juli brauchen, wäre es nachvollziehbar und okay. Alles andere könnte man diskutieren.
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf arndt1972
25.06.2020 21:25
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
Im Januar gesagt hatte.

Richtig lesen: wenn sie die Frist nur bis Juli brauchen, wäre es nachvollziehbar und okay. Alles andere könnte man diskutieren.

Werden sie nicht, ich glaube der Erklärung nicht. Erstes Ziel verfehlt, zweites und ein drittes wird man dort auch verfehlen.

Das wird die Netzagentur an Lieferscheinen und Bestellungen sicher prüfen können.

O2 wäre auch sehr blöd direkt komplett es zuzugeben. Erst jetzt den Schritt bis Juli dann folgt später der zweite Brief
Menü
[1.1.1] dereinehalt antwortet auf Mister79
30.06.2020 22:42
Benutzer Mister79 schrieb:
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
Im Januar gesagt hatte.

Richtig lesen: wenn sie die Frist nur bis Juli brauchen, wäre es nachvollziehbar und okay. Alles andere könnte man diskutieren.

Werden sie nicht, ich glaube der Erklärung nicht. Erstes Ziel verfehlt, zweites und ein drittes wird man dort auch verfehlen.

Das wird die Netzagentur an Lieferscheinen und Bestellungen sicher prüfen können.

O2 wäre auch sehr blöd direkt komplett es zuzugeben. Erst jetzt den Schritt bis Juli dann folgt später der zweite Brief

In NRW haben sie mittlerweile fast überall 4G(+). Mittlerweile öfters 100 Mbit und mehr. Ständig neue Sender. Also sie arbeiten dran. Kann nicht meckern. Dazu mega Rabatte auf die Grundgebühr
Menü
[2] Netzausbau o2
Max Baumann antwortet auf Mister79
02.07.2020 06:28
Letztlich hat o2 ein Dilemma aus dem sie nur schwer herauskommen werden.
Bedingt durch den späteren Start, ständig wechselnde Eigentumsverhältnisse und zum Schluss die Fusion mit E-Plus, fehlte schon immer das Geld für einen vernünftigen Ausbau.
o2 konnte Kunden nur über den Preis halten.
Mit Premium Preisen wären die Kunden in Schaaren davonlaufen.
Jetzt ist das Netz zwar deutlich besser geworden, aber nun sind die Kunden Dumpingpreise gewohnt, da geht eine massive Preissteigerung nicht so einfach durch.
Und das Corona für Verzögerung gesorgt hat, glaube ich schon.
Die Transportwege aus Asien waren ja fast komplett zusammengebrochen, da dürfte einiges am Technik fehlen.
In diesem Jahr gibt es soviel Chaos durch Corona, man muss nur in den Bildungssektor schauen, da sollte die Netzagentur schon mit Augenmaß agieren.
Niemanden ist geholfen wenn o2 mit Geldstrafen belegt wird und am Ende deshalb noch Projekte stoppen muss oder Leute entlässt.