Diskussionsforum
Menü

Wucher!


23.06.2020 16:02 - Gestartet von free_as_in_freedom
Besteht kein o2-Vertrag oder fällt dieser weg, berechnet o2 für den Free Starter Flex allerdings happige 24,99 Euro Grundgebühr pro Monat, was absolut nicht den Markt- Konditionen entspricht.

Da sieht man's wieder: Als Mobilfunkkunde in Deutschland wird man öfter und härter von hinten drangenommen als so manch ein Stricher!
Bin ich froh, dass ich kaum telefoniere und sowohl zuhause, als auch an der Uni über einen sehr guten Internetzugang verfüge und daher mit meiner netzclub Prepaidkarte bestens auskomme. Andernfalls hätte ich bei den Preisstrukturen hierzulande längst Privatinsolvenz anmelden müssen.
Menü
[1] wlannutzer antwortet auf free_as_in_freedom
23.06.2020 18:56
Ich bin ja dafür um einen Tarif einen Bogen zu machen, der einen direkt in die Private Insolvenz treibt.

Ist aber auch gemein von dem Anbieter o2, einen mit einem 25 Euro Tarif in die Finanzielle Not zu treiben!

Ich hab letztens in der Gaststätte auch was essen wollen, aber wäre fast Pleite gegangen als ich noch ne Fanta dazu bestellt hab.

Nee Nee mit mir nicht!


Benutzer free_as_in_freedom schrieb:
Besteht kein o2-Vertrag oder fällt dieser weg, berechnet o2 für den Free Starter Flex allerdings happige 24,99 Euro Grundgebühr pro Monat, was absolut nicht den Markt- Konditionen entspricht.

Da sieht man's wieder: Als Mobilfunkkunde in Deutschland wird man öfter und härter von hinten drangenommen als so manch ein Stricher!
Bin ich froh, dass ich kaum telefoniere und sowohl zuhause, als auch an der Uni über einen sehr guten Internetzugang verfüge und daher mit meiner netzclub Prepaidkarte bestens auskomme. Andernfalls hätte ich bei den Preisstrukturen hierzulande
längst Privatinsolvenz anmelden müssen.
Menü
[1.1] free_as_in_freedom antwortet auf wlannutzer
23.06.2020 19:26

2x geändert, zuletzt am 23.06.2020 19:27
Benutzer wlannutzer schrieb:
Ist aber auch gemein von dem Anbieter o2, einen mit einem 25 Euro Tarif in die Finanzielle Not zu treiben!

Ich hab letztens in der Gaststätte auch was essen wollen, aber wäre fast Pleite gegangen als ich noch ne Fanta dazu bestellt hab.

Nee Nee mit mir nicht!

Teure Mobilfunkverträge können schnell mal zur Schuldenfalle werden.
Das passiert oftmals selbst vorsichtigen und aufgeklärten Nutzern.

Lachen Sie ruhig weiter! Sollten Sie irgendwann mal selber nette Briefchen von einem Anwalt oder Inkassobüro, oder sogar einen Mahnbescheid erhalten wird Ihnen das Lachen sehr schnell vergehen!
Menü
[1.1.1] Max Baumann antwortet auf free_as_in_freedom
24.06.2020 09:08

2x geändert, zuletzt am 24.06.2020 09:09
Benutzer free_as_in_freedom schrieb:
Teure Mobilfunkverträge können schnell mal zur Schuldenfalle werden.

Wie die Tarifbezeichnung "Flex" schon aussagt, handelt es sich um einen Tarif mit monatlicher Kündigungsfrist.
Also selbst wer aus Nachlässigkeit oder Unachtsamkeit plötzlich monatlich 25 Euro bezahlen muss, kann das mittels Kündigung recht schnell beenden.
Für o2 Kunden mit Kombivorteil kein schlechter Tarif, ohne Kombivorteil uninteressant.
Aber so ist das bei den meisten Tarifen, die für eine bestimmte Zielgruppe entworfen werden.
Hier pauschal Abzocke bzw Wucher vorzuwerfen hat eher das übliche o2 Bashing Niveau.
Menü
[1.1.1.1] iPhone antwortet auf Max Baumann
24.06.2020 10:54
Benutzer Max Baumann schrieb:
Hier pauschal Abzocke bzw Wucher vorzuwerfen hat eher das übliche o2 Bashing Niveau.

Absolut! Ein Flatrate-Vertrag ohne Laufzeit direkt beim Netzbetreiber für unter 5€ - und die Leute meckern immer noch. Und dann vergleicht man auch noch Netzclub damit... So vergleichbar wie eine Fahrt mit einem Mercedes und mit einem Stadtbus. Ihr müsst dieses Angebot mit vergleichbaren Tarifen von Telekom und Vodafone gegenüberstellen - und dort kostet es mehr als doppelt so viel.