Diskussionsforum
Menü

Exception


21.06.2020 21:11 - Gestartet von DcPS
ich war auch erst mal geschockt, als ich das hörte. So etwas wie Sicherheitslücken im System sollten eigentlich nicht vorkommen. Wie sich zeigt, war das dann aber sauber. Wer Videos oder Bilder explizit anfordert, hat Pech. Für eine vertrauliche Kommunikation sind die nicht erforderlich. Also hat Tails alles richtig gemacht.
Auch daß Fehler gesucht werden, ist ok (und kostet viel Aufwand).

Wenn ich hier alles betrachte, wäre ich, sofern geistlich tätig, bereit, da eine Absolution zu erteilen. Bin ich aber nicht, trotzdem: Solche Ausnahmen befürworte ich.
Solange es um die reine IP-Adresse geht, die für notwendig konspirativ arbeitende Menschen schnell gewechselt werden kann.
Im Übrigen ist es auch möglich, Sicherheitsclients einzusetzen bei den Opfern, die dann zur Ermittlung beitragen können. Nichts ist unmöglich. Nur der Aufwand ist hoch. Das sollten Täter im Hinterkopf behalten.
Wünsche dem Knasti in spe Zellengenossen mit Kindern, die werden ihn schon erziehen.