Diskussionsforum
Menü

Der Artikel ist mir zu unkritisch


20.06.2020 01:15 - Gestartet von postb1
Ist das nicht eine etwas einseitige Betrachtung, wenn nur technische Aspekte beleuchtet werden?
Was bezweckt die Politik mit der App wirklich? Testballon für künftige Überwachungsmaßnahmen? Ausprobieren wie weit die Leute bei sowas freiwillig mitmachen?
Warum werden solche Fragen nicht betrachtet?
Ich empfehle dazu einen Artikel der Nachdenkseiten:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=62113
Menü
[1] michi01 antwortet auf postb1
20.06.2020 12:58
Sie haben vergessen das Bill Gates uns einen Chip einpflanzen will. Überwachung durch und durch. OMG wir sind am ende.


Benutzer postb1 schrieb:
Ist das nicht eine etwas einseitige Betrachtung, wenn nur technische Aspekte beleuchtet werden?
Was bezweckt die Politik mit der App wirklich? Testballon für künftige Überwachungsmaßnahmen? Ausprobieren wie weit die Leute bei sowas freiwillig mitmachen?
Warum werden solche Fragen nicht betrachtet?
Ich empfehle dazu einen Artikel der Nachdenkseiten:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=62113
Menü
[1.1] machtdochnichts antwortet auf michi01
20.06.2020 17:33
Benutzer michi01 schrieb:
Sie haben vergessen das Bill Gates uns einen Chip einpflanzen will.

Ich habe sogar aus einer absolut sicheren Quelle erfahren, dass wir schon alle so einen Chip haben!

Das ist aber geheim. Die Regierung will verhindern, dass wir es erfahren!

Darum sind heute die meisten Geburten im Krankenhaus!!!
Dort bekommt man gleich den Chip in die Zirbeldrüse eingesetzt!
Menü
[1.1.1] Hofrat antwortet auf machtdochnichts
20.06.2020 18:00
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer michi01 schrieb:
Sie haben vergessen das Bill Gates uns einen Chip einpflanzen will.

Ich habe sogar aus einer absolut sicheren Quelle erfahren, dass wir schon alle so einen Chip haben!

Das ist aber geheim. Die Regierung will verhindern, dass wir es erfahren!

Darum sind heute die meisten Geburten im Krankenhaus!!! Dort bekommt man gleich den Chip in die Zirbeldrüse eingesetzt!

Wenn das nicht sarkastisch oder wie man das nennt gemeint ist, dann würde ich empfehlen Überweisung beim Hausarzt für Facharzt für Psychiatrie holen und diesen aufsuchen.
Menü
[1.1.1.1] machtdochnichts antwortet auf Hofrat
20.06.2020 18:33
Benutzer Hofrat schrieb:
dann würde ich empfehlen Überweisung beim Hausarzt für Facharzt für Psychiatrie holen und diesen aufsuchen.

Eigene Erfahrungen?
Hat es geholfen?
Menü
[1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf machtdochnichts
20.06.2020 18:37
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer Hofrat schrieb:
dann würde ich empfehlen Überweisung beim Hausarzt für Facharzt für Psychiatrie holen und diesen aufsuchen.

Eigene Erfahrungen?
Hat es geholfen?

Es ging nicht um meine Aussage, die Aussage auf die ich es bezogen habe, würde ich nie tätigen. Werde auf weitere Fragen, Antworten usw. dazu nicht mehr eingehen, denn bringt nichts, wie zu merken ist. .
Menü
[1.1.1.1.1.1] machtdochnichts antwortet auf Hofrat
20.06.2020 18:43
Es hat also nicht geholfen.
Warum dann solche Empfehlungen?
Menü
[1.2] free_as_in_freedom antwortet auf michi01
23.06.2020 05:40
Benutzer michi01 schrieb:
Sie haben vergessen das Bill Gates uns einen Chip einpflanzen will. Überwachung durch und durch. OMG wir sind am ende.

Oh nein, da weicht ja einer von der von Politik und Medien vorgegebenen Einheitsmeinung ab - am besten gleich einsperren!
Menü
[2] Xas antwortet auf postb1
21.06.2020 07:10
Benutzer postb1 schrieb:
Ist das nicht eine etwas einseitige Betrachtung, wenn nur technische Aspekte beleuchtet werden?
Was bezweckt die Politik mit der App wirklich? Testballon für künftige Überwachungsmaßnahmen? Ausprobieren wie weit die Leute bei sowas freiwillig mitmachen?
Warum werden solche Fragen nicht betrachtet?
Ich empfehle dazu einen Artikel der Nachdenkseiten:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=62113

Immer wieder wird behauptet, dass der Programmcode dieser App offengelegt sei und alle Spezialisten überprüfen können, inwieweit diese App tasächlich den Schutz persönlicher Daten gewährleistet.

Das ist doch irreführend?

Denn der essentielle Teil der Funktionalität wird NICHT von der App geleistet sondern von Systemteilen des iPhone bzw. Android-Smartphones, welche "Firmengeheimnis" von Apple und Google sind und nicht überprüfbar sind!

Nicht die App sondern diese nicht offengelegten Systemteile ermitteln die Entfernung zu Kontakten, Zeitpunkte und Dauer der Kontakte, erzeugen die anonyme Identität der Kontakte und speichern sie auf dem Phone. Die App selbst ist nur ein "Präsentationswerkzeug" jener Daten, welche von den Systemteilen (iOS von Apple oder Android ab 6.0 MIT dem Google-Service "COVID Proximity Tracing") zwecks benutzertauglicher Präsentation zur Verfügung gestellt werden.

Die App funktioniert nur mit aktivierter Standorterkennung. Bei fast allen Phones ist dann auch GPS und die Google-Standortverfolgung aktiv. Die DP-3T-Funktion von Google und Apple speichert die Zeitpunkte der Begegnungen. Mit diesen Zeitstempeln können anhand der Standortverfolgung die Orte der Begegnungen ermittelt werden. Noch Fragen???