Diskussionsforum
Menü

Fakten darstellen


18.06.2020 12:35 - Gestartet von Raisuli
Geht es nur mir so, dass ich noch auf exakte Formulierungen Wert lege? Die Telekom hat an 12000 Sendemasten den 5G-Standard in Betrieb genommen und demnächst sollen es 40000 sein. (Über technische Aspekte und Sinnhaftigkeit kann man gern diskutieren, wie es auf dieser Seite auch geschieht.) Damit wird eine bestimmte Fläche abgedeckt. Wie groß die ist, wird lieber nicht erwähnt. Ich schätze mal ca 3-5% der Fläche Deutschlands wenn ich die Karte so sehe. Das währe der Fakt (und meine daraus abgeleitete Schätzung.) Lieber schreibt man etwas von 20% der Bevölkerung und demnächst 50%. Klingt gleich viel beeindruckender, hat nur mit der Praxis nichts zu tun. Der Zusammenhang zwischen Masten-Fläche-Nutzer existiert so nicht.
Jeder andere, der nicht in dem Gebiet wohnt aber bei der Telekom ist, den richtigen Tarif hat und ein passendes Gerät kann 5G nutzen sobald er in im entsprechenden Empfangsbereich ist. D.h. es ist eben nicht für 12 Millionen "freigeschaltet". Und das Jemand der alle anderen Bedingungen erfüllt eben kein 5G mehr hat wenn er den Ausbaubereich verlässt, ist eine Binse.
Aber es kann ja wirklich sein, dass es die Meisten nicht mehr aufregt, wenn Marketinggeschwätz als technische Information verkauft wird. Die Grenze zu Fake-News ist dann aber nicht mehr weit.