Diskussionsforum
Menü

alle paar Tage neue Laborversion


17.06.2020 14:16 - Gestartet von WWW-Schizo
Wenn man jedesmal - alle paar Tage - die neue Laborversion installieren würde, dann bräuchte man bald gar nicht mehr selbst arbeiten zu gehen, weil man dann mit Arbeit seitens AVM ausreichend ausgelastet sein würde :-)
Menü
[1] TechNick antwortet auf WWW-Schizo
17.06.2020 14:44
Benutzer WWW-Schizo schrieb:
Wenn man jedesmal - alle paar Tage - die neue Laborversion installieren würde, dann bräuchte man bald gar nicht mehr selbst arbeiten zu gehen, weil man dann mit Arbeit seitens AVM ausreichend ausgelastet sein würde :-)
Dann stellt man die Box auf automatische Updates installieren und nachts passiert das selbstständig.
Menü
[1.1] WWW-Schizo antwortet auf TechNick
17.06.2020 14:46
Benutzer TechNick schrieb:
Dann stellt man die Box auf automatische Updates installieren und nachts passiert das selbstständig.

bei den normalen Versionen ja, aber soweit mir bekannt ist werden Laborversionen nicht automatisch aktualisiert?
Menü
[1.1.1] rmax antwortet auf WWW-Schizo
17.06.2020 19:46
Benutzer WWW-Schizo schrieb:
[...] aber soweit mir bekannt ist werden Laborversionen nicht automatisch aktualisiert?

Es wird nicht automatisch von der Vollversion zum Labor gewechselt, wenn man aber eine Labor-Version laufen hat und Auto-Updates aktiviert sind, kommen die Labor-Updates automatisch, meist in der Nacht nach der Freigabe.
Menü
[2] Max Baumann antwortet auf WWW-Schizo
17.06.2020 17:31
Benutzer WWW-Schizo schrieb:
Wenn man jedesmal - alle paar Tage - die neue Laborversion installieren würde, dann bräuchte man bald gar nicht mehr selbst arbeiten zu gehen, weil man dann mit Arbeit seitens AVM ausreichend ausgelastet sein würde :-)
Oder die VDSL Geschwindigkeit würde drastisch einbrechen, weil Telekom's ASSIA die ständigen Resync's als Abbrüche wertet
Menü
[2.1] Lukasarts antwortet auf Max Baumann
18.06.2020 11:46
Benutzer Max Baumann schrieb:
Benutzer WWW-Schizo schrieb:
Wenn man jedesmal - alle paar Tage - die neue Laborversion installieren würde, dann bräuchte man bald gar nicht mehr selbst arbeiten zu gehen, weil man dann mit Arbeit seitens AVM ausreichend ausgelastet sein würde :-)
Oder die VDSL Geschwindigkeit würde drastisch einbrechen, weil Telekom's ASSIA die ständigen Resync's als Abbrüche wertet

Ich meine kürzlich gelesen zu haben, dass es bei solchen Update-Neustarts eben nicht der Fall ist, weil sich die Fritzbox quasi "abmeldet" ausm Netz - kp ob das stimmt....