Diskussionsforum
Menü

Unser Navi geht NUR mit Fernbedienung zu nutzen


18.06.2020 09:52 - Gestartet von SuAlfons
...das ist dumm für mich. In unserem Vivaro-Bus'chen haben wir ein "Festeinbau TomTom", wie es damals ab Werk (auch in den Schwestermodellen von Renault und Nissan) angeboten wurde.
Im Vivaro ist kein Platz für die zusätzlichen Knöpfe, so dass hier die Variante mit Handfernbedienung eingebaut ist. Die hat auch eine Halterung, allerdings nicht so, dass man das Gerät in dieser Halterung wirklich bedienen könnte - sie liegt ziemlich weit weg in einem Steckfach im Armaturenbrett und man muss als Erwachsener einen ziemlich langen Arm machen, nur um sie da rauszuholen. Man kriegt vielleicht gerade noch so hin, blind eine des Tasten zu drücken, wenn die Frage beantwortet werden soll, ob ne Alternativroute genommen werden soll.

Andererseits, wer lässt sich dann dabei erwischen? Wenn ich die Fernbedienung in der Hand halte, kann ich das sozusagen zwischen den Sitzen machen. Und da ich nicht ganze Routen eintippe, sondern nur OK, Abbrechen oder sowas, geht das blind. Nur halt nicht unbedingt in der weit entfernten Halterung.
Menü
[1] helmut-wk antwortet auf SuAlfons
18.06.2020 21:17
Benutzer SuAlfons schrieb:
Und da ich nicht ganze Routen eintippe, sondern nur OK, Abbrechen oder sowas, geht das blind. Nur halt nicht unbedingt in der weit entfernten Halterung.

Hier stellt sich für mich die Frage: Gibt es keine Möglichkeit, eine zweite Halterung einzubauen, z.B. zwischen den Sitzen? Oder irgendwo, wo die zwar die Optik stört, aber eben ohne Verrenkungen erreichbar ist?