Diskussionsforum
Menü

Gut, daß man das weis.


13.06.2020 19:09 - Gestartet von DcPS
Dann scheidet Drillisch eben aus, kein Problem. Die Kommentare verweisen ja recht deutlich auf früheren Unsinn, der schon bei kir vergessen war, es liegt also an Drillisch selber, sich in Verruf zu bringen. Jedem das Seine.
Menü
[1] mikiscom antwortet auf DcPS
13.06.2020 21:15
War ja nur ne Frage der Zeit bis Drillisch wieder mit solch negativen Meldungen von sich reden macht. Kann da nur nicht verstehen wie man da trotz der ganzen bisherigen negativen Meldungen überhaupt noch hingehen kann.
Höchstens komplett Ahnungslose die auf ein "Schnäppchen" reingefallen sind.
Menü
[1.1] Trefferle antwortet auf mikiscom
13.06.2020 22:30

einmal geändert am 13.06.2020 22:33
Benutzer mikiscom schrieb:
War ja nur ne Frage der Zeit bis Drillisch wieder mit solch negativen Meldungen von sich reden macht. Kann da nur nicht verstehen wie man da trotz der ganzen bisherigen negativen Meldungen überhaupt noch hingehen kann.
Höchstens komplett Ahnungslose die auf ein "Schnäppchen" reingefallen sind.

Kann ich schon verstehen. Bin jetzt seit fast einem Jahr dort. Keine größeren Probleme. Ok, die Gebühr ist unschön, aber zu dem Preis was wir (2 Verträge) bei der Telekom gezahlt haben kann ich jeden Monat 3-4 mal das eSIM-Profil wechseln. Wohlgemerkt könnte ich. Ich brauche die eSIM noch nicht. Und wenn hab ich die Freiheit von kurzer Laufzeit.

Und selbst bei 3-4 eSIM-Wechseln im Monat hätte immer noch mehr Datenvolumen als bei den Vodafonern oder Telekomikern. Es sind bei allen immer mal negative Meldungen. Klar, bei der Telekom wird hier bei teltarif-Meldungen großteils nur die Jubelpressemeldungen reingeflanscht. Aber auch die grossen haben ihre Nachteile, z.B. Lange Laufzeiten. Oder bei den Discountern nicht alle Optionen verfügbar usw.
Ist halt eine persönliche Entscheidung. Deswegen gleich als „komplett Ahnungslos“ hinstellen ist gleich reichlich übertrieben...
Menü
[1.1.1] mikiscom antwortet auf Trefferle
14.06.2020 17:06
Benutzer Trefferle schrieb:

Ist halt eine persönliche Entscheidung. Deswegen gleich als „komplett Ahnungslos“ hinstellen ist gleich reichlich übertrieben...

Wenn Du 2,5 Jahre nach Vertragsabschluss, also entweder stillschweigende Verlängerung oder Tarifwechsel oder sogar Kündigung hinter Dir hast und immer noch positiv über die redest, können wir noch mal über berechtigt oder nicht sprechen.

Du kannst aber nicht abstreiten, dass die schon mehrere solcher Fälle hatten. In den ganzen Meldungen gab es ja immer Probleme, wenn irgendwas gewechselt oder auch beendet werden sollte. Solange Du brav zahlst ohne Sonderwünsche zu haben, hast Du wohl kaum Probleme mit denen.
Menü
[1.1.1.1] Trefferle antwortet auf mikiscom
14.06.2020 18:09
Benutzer mikiscom schrieb:
Benutzer Trefferle schrieb:

Ist halt eine persönliche Entscheidung. Deswegen gleich als „komplett Ahnungslos“ hinstellen ist gleich reichlich übertrieben...

Wenn Du 2,5 Jahre nach Vertragsabschluss, also entweder stillschweigende Verlängerung oder Tarifwechsel

Stillschweigende Verlängerung hab ich dauernd. Die Verträge sind jederzeit kündbar. Tarifwechsel, in einen Aktionstarif ohne Wechselgebühren, habe ich auch hinter mir. Alles reibungslos.

oder sogar Kündigung hinter Dir hast und immer noch positiv über die redest, können wir noch mal über berechtigt oder nicht sprechen.

Aber warum man andere immer gleich herabsetzen muss die halt bei einem anderen Anbieter abschließen der einem nicht passt, werd ich nie verstehen.

Du kannst aber nicht abstreiten, dass die schon mehrere solcher Fälle hatten. In den ganzen Meldungen gab es ja immer Probleme, wenn irgendwas gewechselt oder auch beendet werden solltest

haben sie, aber welcher Anbieter hat das nicht? Klar sie haben Pferdefüße teilweise, aber das haben doch viele... in den falschen Tarif gewechselt und Huch... alle Rabatte weg.

Solange Du brav zahlst ohne Sonderwünsche zu haben, hast Du wohl kaum Probleme mit denen.

Wie bei anderen. Hab ich persönlich schon bei der Telekom gemerkt. Vielleicht wird’s ja was mit dem neuen System was noch in der Betaphase ist. Mal schauen.
Menü
[1.1.2] Boob14 antwortet auf Trefferle
15.06.2020 10:09
Kann ich schon verstehen. Bin jetzt seit fast einem Jahr dort. Keine größeren Probleme. Ok, die Gebühr ist unschön, aber zu dem Preis was wir (2 Verträge) bei der Telekom gezahlt haben kann ich jeden Monat 3-4 mal das eSIM-Profil wechseln. Wohlgemerkt könnte ich. Ich brauche die eSIM noch nicht. Und wenn hab ich die Freiheit von kurzer Laufzeit.

Wer öfter sein eSIM Smartphone wechselt, dürfte Drillisch mit der Gebühr eh meiden. Bei der eSIM Anforderung müssen u.a. die Anbieter kontrollieren, dass der Richtige die eSIM anfordert. Mit der Gebühr wird möglicher Mehraufwand vergütet, wobei 15 Euro recht hoch dafür sein dürfte. Wenn die Billig Anbieter ihre eSIM Mehrkosten an die Kunden weiter geben können, dürften wohl mehr Anbieter eine eSIM Option anbieten wollen. Wer nur 1 Smartphone benutzt und nur alle 2-3 Jahre ein Neues sich holt, den stören die Gebühren nicht so sehr.