Diskussionsforum
Menü

Tagessätze


14.06.2020 15:08 - Gestartet von MrRob
Bei 20 mio Euro „Kosten“ in den vergangenen zwei Monaten müssten ja alle Mitarbeiter von Telekom und SAP zusammen 24 Stunden am Tag für die App gearbeitet haben....

Oder die Telekom hat den Tagessatz von 1.500 Euro kurzfristig auf 150.000 Euro erhöht?
Vielleicht ist nun genug Geld in der Kasse um neue Funkmasten zu bauen....
Menü
[1] Hallenser antwortet auf MrRob
14.06.2020 15:50
Die Telekom ist wohl mit Abstand der Betreiber der die meisten neuen Standorte baut,es wäre wünschenswert wenn Vodafone und Telefonica nur Ansatzweise da mitmachen würden.


Benutzer MrRob schrieb:
Bei 20 mio Euro „Kosten“ in den vergangenen zwei Monaten müssten ja alle Mitarbeiter von Telekom und SAP zusammen 24 Stunden am Tag für die App gearbeitet haben....

Oder die Telekom hat den Tagessatz von 1.500 Euro kurzfristig auf 150.000 Euro erhöht?
Vielleicht ist nun genug Geld in der Kasse um neue Funkmasten
zu bauen....
Menü
[1.1] MrRob antwortet auf Hallenser
14.06.2020 16:05
Mich interessiert der Ausbau der anderen nicht, da ich bei der Telekom bin und das Netz der anderen gar nicht nutzen kann. Und da erlebe ich fast täglich wie grauenhaft lückig die Netzabdeckung ist. Trotz 30 Jahre Netzausbau, trotz LTE-Ausbau seit einem Jahrzehnt. Nichts Gescheites ist das Ergebnis.

Da schon die Telekom grottige Netzabdeckung hat, möchte ich Die anderen 2. und 3. Platzierten gar nicht ausprobieren.
Menü
[1.1.1] Hofrat antwortet auf MrRob
14.06.2020 16:15

einmal geändert am 14.06.2020 16:17
Benutzer MrRob schrieb:
Mich interessiert der Ausbau der anderen nicht, da ich bei der Telekom bin und das Netz der anderen gar nicht nutzen kann. Und da erlebe ich fast täglich wie grauenhaft lückig die Netzabdeckung ist. Trotz 30 Jahre Netzausbau, trotz LTE-Ausbau seit einem Jahrzehnt. Nichts Gescheites ist das Ergebnis.

Da schon die Telekom grottige Netzabdeckung hat, möchte ich Die anderen 2. und 3. Platzierten gar nicht ausprobieren.

Man kann das nicht verallgemeinern. Es kommt immer auf die Gegend an in der man sich vorwiegend aufhält. Überall kann die jeweilige Netzabdeckung der der Drei Netze anders sein. In dem Ort in dem ich über 40 Jahre gelebt habe, hat Vodafone gar kein Netz, Telekom nur an erhöhter Stelle auf dem Kirchhof müsste es gehen, sonst auch kein Netz. Telekom und Vodafone also unbrauchbar. Nur Telefonica versorgt diesen Ort, die anderen nicht. In dem Ort in dem wir nun seit ca 16 Jahren wohnen ist die Mobilfunk Anbindung besser, auch VDSL 100 und wahrscheinlich VDSL 250 gibt es hier, Glasfaser allerdings nicht. Der Ort stoßt an einem Ende an ein Teil der nächstgelegenen Stadt. Das hat sicher bei der VDSL Anbindung geholfen vielleicht hilf es auch bei der Glasfaser Anbindung. Die Stadtwerke der nahe gelegenen Stadt bauen meines Wissens dort Glasfaser aus. Viellelcht kommt dadurch auch eines Tages in unserem Ort zum Tragen, wer weiß, zu wünschen wäre es uns jedenfalls.