Diskussionsforum
Menü

Geschenk vs. "Geschenk"


13.06.2020 10:37 - Gestartet von christian-w
Schade das es seitens der Gemeinde keine Stellungnahme gibt.
Vielleicht ist es ja gar nicht die Angst vor Strahlung, sondern die Angst vor Mitbewerbern die den Ort auch eine Versorgung schenken wollen und dann ebenfalls auf eine Standortmiete zum Nulltarif pochen?

Vielleicht sollten wir auch die Telekom-Aktion insgesamt auch nicht als Geschenk betrachten, sondern einfach als die ohnehin zu erbringende Leistung die erforderlich ist um den Auflagen die bei der Versteigerung der LTE-Frequenzen auferlegt wurden [Flächendeckende LTE-Versorgung], gerecht zu werden.

Wenn man als Gemeinde nun dem einem besonders trödeligem Netzbetreiber (Seit 29 Jahren anscheindend nicht einmal GSM-Empfang) einen Vorteil verschafft, könnte ich mir vorstellen das die Mitbewerber die die übliche Miete schon lange zahlen, sich gehörig benachteiligt sehen und ggf. rechtliche Schritte einreichen werden.
Menü
[1] spezi10 antwortet auf christian-w
13.06.2020 12:18
Benutzer christian-w schrieb:

Vielleicht sollten wir auch die Telekom-Aktion insgesamt auch nicht als Geschenk betrachten, sondern einfach als die ohnehin zu erbringende Leistung die erforderlich ist um den Auflagen die bei der Versteigerung der LTE-Frequenzen auferlegt wurden [Flächendeckende LTE-Versorgung], gerecht zu werden.

Es gibt keine Verpflichtung zur flächendeckenden Versorgung.


Wenn man als Gemeinde nun dem einem besonders trödeligem Netzbetreiber (Seit 29 Jahren anscheindend nicht einmal GSM-Empfang) einen Vorteil verschafft, könnte ich mir vorstellen das die Mitbewerber die die übliche Miete schon lange zahlen, sich gehörig benachteiligt sehen und ggf. rechtliche Schritte einreichen werden.

Welcher Betreiber hat denn einen Standort im Ort?

GSM-Abdeckung ist seitens der Telekom laut Karte vorhanden, aber die Frage ist auch immer, wie gut und stabil die ist. Ist das nur im freien? Auf der "richtigen" Seite eines Gebäudes?

Vodafone gibt wohl laut Karte auch LTE-Versorgung an. Aber laut einer Aussage im Golem-Forum ist die auch mehr schlecht als recht. Einen Standort direkt im Ort haben die auch nicht.

Bei O2 sieht es ähnlich aus wie bei der Telekom: GSM laut Karte vorhanden (Qualität ist aber daraus wie gesagt schwer abzuschätzen). LTE=Funkloch.