Diskussionsforum
Menü

Call by call ist nicht immer problemlos


12.06.2020 15:28 - Gestartet von flatburger
Menü
[1] cbc123 antwortet auf flatburger
12.06.2020 16:53

2x geändert, zuletzt am 12.06.2020 18:03
Benutzer flatburger schrieb:

Ja, aber der "geschäftstüchtige Kunde" freut sich, wenn er jetzt IN WELTWEIT ALLE NETZE KOSTENFREI über die 01018 telefonieren kann, weil der Anbieter offensichtlich nicht in der Lage ist, der Anordnung zur Abschaltung des Dienstes nachzukommen. XD

Anschließend einfach bequem bei der Telekom den Betrag ausbuchen lassen, falls der Anbieter sich dennoch erdreistet, trotz Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot die Beträge in Rechnung zu stellen. ;-)

Demnächst auf TELTARIF gibt es übrigens bestimmt wieder einen Beitrag des "Experten" Prof. Gerpott, der darüber jammern wird, dass aufgrund der BNetzA-Entscheidungen zur 01018 "seriöse" Anbieter nun kein Differenzierungsmerkmal mehr hätten. xD Seien wir gespannt! :D
Menü
[2] helmut-wk antwortet auf flatburger
18.06.2020 22:27
Benutzer flatburger schrieb:
Na ja, wer sich aus der Zeitung informiert statt bei teltarif, also Tarifänderungen nicht mitbekommt (genauso wenig wie informative Fußnoten), wer Tarifansagen "überhört", dann noch einfach nur einen Teil der Rechnung bezahlt, ohne der Telekom mitzuteilen warum - der ist tatsächlich mit CbC überfordert.

Aber ansonsten gilt: Für viele Länder ist CbC der günstigste Weg, dahin zu telefonieren. Hoffentlich bleibt es auch nach 2022 erhalten.