Diskussionsforum
Menü

Was bekommt Google/Apple/Huawei dafür?


11.06.2020 15:34 - Gestartet von j0h
Was ist der Unterschied, wenn ich direkt über den NFC-Chip meiner Kreditkarte bezahle? Konnte auch noch nicht herausfinden, wie hoch der Anteil ist, den diese Anbieter bei jeder Bezahlung für sich behalten. Zumindest Datenweitergabe soll ja "eingeschränkt" werden können (laut Finanztip.de für Google Pay).
Menü
[1] basti99 antwortet auf j0h
11.06.2020 15:45

einmal geändert am 11.06.2020 15:47
Benutzer j0h schrieb:
Was ist der Unterschied, wenn ich direkt über den NFC-Chip meiner Kreditkarte bezahle? Konnte auch noch nicht herausfinden, wie hoch der Anteil ist, den diese Anbieter bei jeder Bezahlung für sich behalten. Zumindest Datenweitergabe soll ja "eingeschränkt" werden können (laut Finanztip.de für Google Pay).

In der Bankenbranche ist regelmäßig davon die Rede, dass apple 50% des Provisionserlöses aus dem Kartenumsatz der Bank kassiert.

Bei einer Privat-Kunden- Karte (Credit) von Mastercard oder Visa bekommt die Bank 0,3% des Umsatzes. Wenn die Gerüchte stimmen, gibt sie davon die Häfte an apple ab. apple bekäme also 0,15% des Umsatzes. Goolge pay kostet die Bank nichts, denn hier zahlt der Kunde an google mit seinen Daten. apple behauptet ja, hier gar nichts zu speichern, ja nicht mal zu wissen, wo der Kunde einkauft.
Menü
[1.1] j0h antwortet auf basti99
11.06.2020 15:53
danke Basti99! Muss sich also jeder selbst überlegen, inwieweit zukünftige Freiheitsbeschränkungen mit heutigem Komfort bezahlt werden.