Diskussionsforum
Menü

Viel zu spät!


03.06.2020 14:40 - Gestartet von TechNick
Wenn ich die momentane Zahl der aktiven Fälle (8117) mit der durchschnittlichen Abnahme dieser Fälle linear herunterrechne, ist diese am 12. Mai auf Null. Da passt es natürlich wunderbar, wenn die "Corona-Warn-App" am 15. Mai endlich erscheint!

Aber halt: Der immer noch nur über eine "Notfallzulassung" verfügende PCR-Test hat ja im günstigsten Fall ein "false positive" von 1,4%, daher werden wir diesen Virus nie los. Und die Maskenpflicht auch nicht!
Menü
[1] helmut-wk antwortet auf TechNick
04.06.2020 17:51
Benutzer TechNick schrieb:
Wenn ich die momentane Zahl der aktiven Fälle (8117) mit der durchschnittlichen Abnahme dieser Fälle linear herunterrechne,

Eine linerare Abnahme ist unwahrscheinlich, eine geometrische (negativ exponentielle) Abnahme ist eher zu erwarten. Und die Kurve auf dem Worldometer
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/ (nach "active cases" scrollen bzw. suchen) ähnelt auch eher einer geometrischen Abnahme.

Bei niedrigen Zahlen wirken sich statistische Ausreißer (wie aktuell die Fälle in Göttingen) stark aus, verlässliche Voraussagen über die Zahlen sind nicht möglich. Aber dass wir am 15.Juni (ich nehme an, das war gemeint, und nicht der 15. Mai) noch etliche Fälle haben werden, kann als sicher gelten. Die ungefähre Tendenz ist: Halbierung alle 14 Tage, das wären also ca.4000 Fälle am 15.6. - aber wie gesagt, es kann auch anders kommen. Warten wir es ab.

Aber halt: Der immer noch nur über eine "Notfallzulassung" verfügende PCR-Test hat ja im günstigsten Fall ein "false positive" von 1,4%, daher werden wir diesen Virus nie los. Und die Maskenpflicht auch nicht!

Bei nur geringen Verdacht wird man 1,4% false positives mit einrechnen und mehr als eine Test machen, wenn die Symptome ausbleiben. es gibt inzwischen verschiedene Tests, dass die alle "false positi8ve" sind, ist doch sehr unwahrscheinlich.