Diskussionsforum
Menü

Nichts dagegen...


02.06.2020 21:49 - Gestartet von myselfme
einmal geändert am 02.06.2020 21:51
... mit den eigenen Daten sensibel umzugehen. Nur, wenn ich jetzt sehe, wie viele Smartphone-User nicht verstehen, dass die Corona App weit sicherer ist, als soviel anderes täglich genutzte Zeug, dann steigt meine Unsicherheit bzgl des Bildungsstandortes Deutschland.

- die Google-Suche
- Facebook
- WhatsApp
- Amazon & Co
- Teltarif (ja auch)
- und selbst IMEI und SIM des Handys,

sie alle produzieren weit mehr "geheime" persönliche und lokalisierbare Daten als diese Open Source-App. Die vielleicht auch noch Leben retten kann.
Ich denke, da müssen so einige noch mal ein paar Stunden digitales Wissen in den Volkshochschulen nachholen. Leider.
Menü
[1] Kabel Digifreak antwortet auf myselfme
03.06.2020 12:32
Benutzer myselfme schrieb:
... mit den eigenen Daten sensibel umzugehen. Nur, wenn ich jetzt sehe, wie viele Smartphone-User nicht verstehen, dass die Corona App weit sicherer ist, als soviel anderes täglich genutzte Zeug, dann steigt meine Unsicherheit bzgl des Bildungsstandortes Deutschland.
>(...)
DANKE, dem ist nichts hinzuzufügen.
Menü
[2] Turbo Tobster antwortet auf myselfme
03.06.2020 13:27
Eine (zu)treffende Zusammenfassung, bevor hier die ersten User auftauchen, die von „Systemmedien“, „Meinungsdiktatur“ und sonstigen Mythen schreiben.
Menü
[2.1] Kabel Digifreak antwortet auf Turbo Tobster
03.06.2020 19:20
Benutzer Turbo Tobster schrieb:
Eine (zu)treffende Zusammenfassung, bevor hier die ersten User auftauchen, die von „Systemmedien“, „Meinungsdiktatur“ und sonstigen Mythen schreiben.

Für all diejenigen die es verteufeln, aber bereit sind zu lernen: https://www.macrumors.com/guide/exposure-notification/
Menü
[3] hartwig_w antwortet auf myselfme
04.06.2020 16:38
Bildungsstandort Deutschland?
Mal ganz brutal gesagt, wir werden systematisch Verblödet.
Die Medien sind voll von geistloser „Unterhaltung“, jeder kann da irgendetwas behaupten.
Die Bildung ist endlich auch unten angekommen. Jeder ist hoch intelligent und fühlt sich überwacht. Bei einem Abitur kann man Unwissenheit abwählen.
Bestimmt fährt der Rettungswagen bei eigenem Bedarf auch zu schnell, wenn andere darin liegen doch ganz bestimmt.
Und wehe einer will mir helfen, der hat doch nur Böses im Sinn.
Eine App für die eigene Sicherheit, die man nicht nutzen muss - die ist auf jeden Fall schlecht.
Hurra Bildung!