Diskussionsforum
Menü

Bluetooth-Low-Energy, muss zur Nutzung Bluethooth eingeschaltet bleiben


27.05.2020 17:02 - Gestartet von Hofrat
einmal geändert am 27.05.2020 17:07
Hallo Hening vielen Dank für Deinen informativen Artikel. Ich konnte bisher nirgends im Internet finden konnte ob für die Nutzung der kommenden Corona App, Bluetoth permanent eingeschaltet sein muss oder ob dies auch funktioniert, wenn man die offizielle Corona App auf Iphone und Android installiert und Bluethooth ausgeschaltet hat. Meine Frau und ich nutzen ZTE 9 Pro und ZTE 10 Pro Smartphones also Android Smartphone, aber ich denke dass die Frage auch Iphone Nutzer interessieren dürfte. Kannst Du die Frage beantworten oder heraus finden ob Bluethooth permanent eingeschaltet bleiben muss für die Nutzung der Corona App oder ob es nicht notwendig sein wird Bluethoth für die Nutzunge der App eingeschaltet zu lassen. Standardmässig haben wir, wie wohl die meisten, Bluethooth ausgeschaltet, im Gegensatz zu NFC, um den Akku zu schonen. Wir wollen die App auf unserem jeweiliegen Smartphone aufspielen und eingeschlattet lassen, sobald es die App gibt. Es wäre schön, wenn Du die Frage beantworten könntest oder die Antwort dazu heraus finden könntest, Bluethoth zur Nutzung der App eingeschaltet lassen ja oder nien. Danke im Voraus für Deine Mühen und Deine Beantwortung.
Menü
[1] hrgajek antwortet auf Hofrat
27.05.2020 17:10
Küss die Hand Herr Hofrat,

Benutzer Hofrat schrieb:
heraus finden ob Bluethooth permanent eingeschaltet bleiben muss

Ich würde sagen ja.

Denkbar wäre, dass die App von sich aus Bluetooth aktiviert. Da die Sendeleistung von Bluetooth aber denkbar gering ist, sollte das nicht viel ausmachen. Ein hell erleuchtetes Display braucht wesentlich mehr Strom.

Gruß

Henning Gajek (teltarif.de)
Menü
[1.1] chrisild antwortet auf hrgajek
27.05.2020 17:22
Benutzer hrgajek schrieb:
Küss die Hand Herr Hofrat,

Tsk tsk. In diesen Zeiten werden keine fremden Hände geküsst. ;) Aber es scheint in diese Richtung (Aktivierung durch die App) zu gehen: "Bei der erstmaligen Nutzung der App möchte ich gefragt werden, ob die Applikation auf die Bluetooth-Funktion des Smartphones zugreifen darf, damit ich die mobiltelefonseitige Nutzung der Applikation kontrollieren kann." (E01.04) https://github.com/corona-warn-app/cwa-documentation/blob/master/translations/scoping_document.de.md#anbahnung-und-installation-onboarding-prozess

Und ja, ich denke dass Bluetooth heute bei vielen (fast) dauerhaft aktiv ist. Die "smarten" Uhren und Bänder kommunizieren ja in der Regel per Bluetooth LE mit dem Telefon ...
Menü
[1.1.1] Hofrat antwortet auf chrisild
27.05.2020 17:30

einmal geändert am 27.05.2020 17:36
Benutzer chrisild schrieb:
Benutzer hrgajek schrieb:
Küss die Hand Herr Hofrat,

Tsk tsk. In diesen Zeiten werden keine fremden Hände geküsst. ;) Aber es scheint in diese Richtung (Aktivierung durch die App) zu gehen: "Bei der erstmaligen Nutzung der App möchte ich gefragt werden, ob die Applikation auf die Bluetooth-Funktion des Smartphones zugreifen darf, damit ich die mobiltelefonseitige Nutzung der Applikation kontrollieren kann." (E01.04)
https://github.com/corona-warn-app/cwa-documentation/blob/master/translations/scoping_document.de.md#anbahnung-und-installation-onboarding-prozess


Vielen lieben Dank Henning für die Beantwortung dieser Frage die sicherlich noch viele andere interessieren dürfte, egal ob Android oder Iphone Smartphone. Sonst benötigen wir kein Bluethoth. Als Insulinpflichtiger Typ 2 Diabetiker nutze ich die FreeStyle Libre App für meine Abbott FreeStyle Sensoren zur Blutzuckermessung. Die Sensoren werden 14 Tägig ausgewechselt am Arm. Wenn ich den Alarm statt mit FreeStyle Libre Gerät mit dem Smartphone nutzen möchte (Alarm bei zu hohen oder zu niedrigen Butzucker Werten) muss ich Bluethooth am Smartphone eingeschaltet lassen. Bisher nutze ich für den Alarm vom FreeStyle Libre Sensor am Arm das FreeStyle Libre Gerät. Zum Messen der Blutzuckerwerte nutze ich das Smartphone. Daher ist Bluethoth immer aus, auch bei meiner Frau ihrem Smartphone. Dies nur als kleine Erläuterung dazu. Nochmals vielen Dank Hennig. Du hast mir sehr weiter geholfen.
Und ja, ich denke dass Bluetooth heute bei vielen (fast) dauerhaft aktiv ist. Die "smarten" Uhren und Bänder kommunizieren ja in der Regel per Bluetooth LE mit dem Telefon
...Smarte Uhren und Bänder nutzen wir nicht, ist mir zuviel Geld, wir sind beide Erwerbsminderungsrentner.
Menü
[1.1.1.1] chrisild antwortet auf Hofrat
27.05.2020 17:55
Hmm, ohne eingeschaltete BT-Funktion wird's nicht gehen, aber es spricht ja nichts dagegen, diese Funktion nur zeitweise zu aktivieren. Wenn Du z.B. zu Hause bist, egal ob mit oder ohne Deine Frau, kannst Du Bluetooth ausschalten, weil es dann ja keine Kontakte gibt, die "geprüft" würden. Draußen - bzw. überall dort, wo man in Kontakt mit anderen kommen kann - sollte BT dann wieder aktiviert werden.
Menü
[1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chrisild
27.05.2020 17:58
Benutzer chrisild schrieb:
Hmm, ohne eingeschaltete BT-Funktion wird's nicht gehen, aber es spricht ja nichts dagegen, diese Funktion nur zeitweise zu aktivieren. Wenn Du z.B. zu Hause bist, egal ob mit oder ohne Deine Frau, kannst Du Bluetooth ausschalten, weil es dann ja keine Kontakte gibt, die "geprüft" würden. Draußen - bzw. überall dort, wo man in Kontakt mit anderen kommen kann - sollte BT dann wieder aktiviert werden.
Hallo Chrislid, das habe ich mir auch schon überlegt, so werde ich es machen und meiner Frau auch empfehlen, die Bluethooth Funktion nur bei Bedarf einschalten. Aber erst muss mal die App im App Store zur Verfügung stehen.
Menü
[1.1.1.1.1.1] diet99 antwortet auf Hofrat
28.05.2020 08:34
Benutzer Hofrat schrieb:
das habe ich mir auch schon überlegt, so werde ich es machen und meiner Frau auch empfehlen, die Bluethooth Funktion nur bei Bedarf einschalten. Aber erst muss mal die App im App Store zur Verfügung stehen.
So ganz verstehe ich die Problematik immer noch nicht. Wie Henning schon schrieb, ist der Energieverbrauch von Bluetooth verschwindend gering im Bezug auf Display, Mobilfunk, WLAN. Das sollte nicht merklich ins Gewicht fallen.
Auch funktechnisch gesehen ist die Sendeleistung im Vergleich zu Mobilfunk extrem klein, quasi vernachlässigbar.
Es sei denn, Du hast irgendwelche Sicherheitsbedenken bei eingeschaltetem Bluetooth ...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf diet99
28.05.2020 08:42

einmal geändert am 28.05.2020 15:41
Es sei denn, Du hast irgendwelche Sicherheitsbedenken bei eingeschaltetem Bluetooth ...Nein nicht wegen Sicherheitsbedenken. Es ging mir nur um den Akku Verbrauch. Wenn der so ering ist dürfte es, bei Bedarf Bluethoth anzustellen, keine große Rolle beim Akku Verbrauch spielen. Danke für die Informationen an alle.